Projekt hörWERK
Projekt hörWERK
Nov 27, 2020
Liquidität sichern – So bleibt der Betrieb überlebensfähig
Play • 16 min

Mit dem Teil-Lockdown sind auch die Ängste wieder da, die Handwerksunternehmer schon im März 2020 um den Schlaf gebracht haben. Wie reagieren die Kunden? Kann ich meine Mitarbeiter halten? Und was tun, sollte das Geschäft total einbrechen? Die meisten Handwerksbetriebe sind zwar bislang mit einem blauen Auge durch die Krise gekommen, aber eben nicht alle. Und es ist gut möglich, dass die Krise noch weitere Unternehmen in Bedrängnis bringt. Doch so unterschiedlich die Ausgangssituationen auch sind: Zum wirtschaftlichen Überleben braucht JEDES Unternehmen Liquidität. Im hörWERK machen wir darum eine Bestandsaufnahme. Wir sagen euch, wie ihr Gefahren für euer Unternehmen rechtzeitig erkennt. Wie geben Anregungen, wie ihr eure Liquidität aus eigener Kraft oder durch Unterstützung von außen verbessern können. Und wir geben auch Antwort auf eine ziemlich unangenehme Frage: Wann ist der Punkt gekommen, an dem es vernünftiger ist, NICHT mehr weiter zu machen. Im Podcast bewertet Dr. Alexander Barthel, Leiter der Abteilung Wirtschaftspolitik beim ZDH, den aktuellen Stand der Corona-Krise im Handwerk. Und Carl-Dietrich Sander vom Verband der KMU-Berater hat praktische Tipps und Anregungen im Gepäck, wie Handwerksbetriebe flüssig und zukunftsfähig bleiben. https://www.handwerk.com/corona-krise-diese-hilfen-gibt-es-fuer-betroffene-betriebe

More episodes
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu