Bewusst leben - Der Podcast für mehr Balance im Alltag!
Der Podcast der Mindpreneure – Ein Update
Aug 19, 2017 · 9 min
Play episode
#15 In dieser Folge hört ihr ein Mindpreneure Podcast Update! Alex informiert darüber, wie es weitergeht und welche Schwerpunkte wir setzen werden. Diese Folge beinhaltet ein kurzes Update über den momentanen Stand der Dinge und […]

#15 In dieser Folge hört ihr ein Mindpreneure Podcast Update! Alex informiert darüber, wie es weitergeht und welche Schwerpunkte wir setzen werden.

Diese Folge beinhaltet ein kurzes Update über den momentanen Stand der Dinge und unsere Pläne für den Podcast der Mindpreneure.

Das Wichtigste aber zuallererst: Vielen vielen Dank!!!
Danke, dass Du diesen Podcast hörst und dass Du das, was wir hier in die Welt hinaus kommunizieren wertschätzt! Auch wenn wir Dich (noch?) nicht persönlich kennen, sind wir Dir zu Dank verpflichtet, denn jeder Download und Audio-Abruf spornt uns an weiterzumachen und für Dich Inhalte mit Mehrwert zu schaffen. Wenn Du Bock hast, dann tritt mit uns in Kontakt und/oder gib uns Feedback bzw. Anregungen via der Kommentarfunktion des Blogs auf der Webseite, via Facebook oder unseren persönlichen Instagram Accounts.

Die vier Kategorien des Podcast für die nächste Zeit:

  • Balance im Alltag

  • Werte & Normen

  • Challenges

  • Interviews

Shownotes der Folge #15 – Mindpreneure Podcast Update:

Transkript der Folge #15 – Mindpreneure Podcast Update:

A: Wunderschönen guten Tag, Ihr seid hier wieder bei den Mindpreneuren gelandet und zu allererst möchte ich mal ein großes Dankeschön raushauen an alle diejenigen, die unseren Podcast bisher gehört haben und sich dafür interessieren, generell für Balance im Leben, für das Thema Werte und Normen und so weiter und so fort. Das ist einfach unglaublich toll, wenn man sich ein bisschen die Statistiken anschaut, dass es immer mehr Hörer werden, die auch einfach ein bewusstes Leben leben wollen, dann macht uns das einfach unglaublich glücklich, auch irgendwo stolz und gibt uns einfach auch das Feedback – alles klar, das was wir hier machen hat einen Mehrwert für andere Menschen und wir ziehen hier weiter durch. Das ist natürlich ein reines Passion-Projekt und dementsprechend natürlich auch zeitlich immer dann nur integriert werden kann, wenn man sich auch Freiräume schafft im eigenen Alltag. Und da schließe ich mal direkt an, Ihr habt sicherlich mitbekommen, dass der Frederick eine Folge alleine aufgenommen hat und ich bin jetzt auch momentan alleine und nehme auch eine kurze – quick and dirty – Folge auf und zwar, weil wir es einfach nicht geschafft haben in der letzten Woche bzw. in den letzten zwei Wochen, uns mal zusammenzufinden für einen Skypetermin, um dann die neuesten Themen zu besprechen. Wir haben uns kurzgeschlossen und es wird auch noch ein paar kleine Changes und Tweeks jetzt geben im Podcast-Programm der Mindpreneure bzw. einen kleinen Fokus, den wir legen wollen in den nächsten Folgen. Dazu sage ich gleich noch was. Aber darum ist es jetzt einfach so gekommen, dass wir die Folgen, also diese und die letzte, single bzw. solo aufgenommen haben. Das ist eigentlich auch ganz schön, weil ich habe mir die Folge vom Frederick natürlich auch reingezogen und finde es thematisch auch unglaublich interessant, weil es mit Erdung zu tun hat im Leben und auch irgendwo für sich eine Balance zwischen dem ganzen Input, den man so im Alltag bekommt, und der Ruhe, die man sich auch selber gönnen will, um in Balance zu bleiben, schaffen möchte. Das hat alles damit zu tun und da geht Frederick ganz andere Wege teilweise als ich sie gehe und das inspiriert natürlich gegenseitig. Und das ist das, was wir natürlich auch mit Euch oder was wir für Dich auch einfach schaffen wollen: einen Input zu geben, der Dir vielleicht so noch nicht in den Kopf gekommen ist, um zu schauen – alles klar, das könnte auch eine Option sein, um mich mehr zu erden im Alltag. Und ich glaube, wir beide glauben auch, dass das ein ganz zentraler Punkt ist in der heutigen Zeit, bei so vielen Reizen, denen man ausgesetzt ist im Alltag, dafür sich auch einfach seinen Ruhepol zu finden. Dementsprechend toll fand ich die Folge mit dem Waldbaden, habe ich selber nämlich auch noch nicht so oft gemacht, auch noch nicht so bewusst implementiert in mein Leben, und das ist eine Sache, wo ichdefinitiv drüber nachdenke. Ist eine Form von Meditation und Meditation ist denke ich auch eine ganz, ganz wichtige Geschichte.

Deswegen, noch einmal zurück, ein großes Dankeschön an alle, die den Podcast hier verfolgen. Wenn Ihr Input habt, schreibt uns eine Mail, schreibt uns in die Kommentare in die Blogfunktion auf unserer Website bzw., und da komme ich jetzt noch drauf zu sprechen, was wir schon lange angehen wollten, es aber jetzt erst schaffen, schreibt uns in der Facebook-Gruppe, die wir jetzt ins Leben rufen und schreibt uns auf der Facebook-Seite und folgt uns da bzw. connected Euch da mit uns. Das wird auch noch ein ganz zentraler Platz neben der Website sein, bei dem man mit uns Kontakt aufnehmen kann, bei dem man uns Feedback geben kann und der den Inhalt dieses Podcast auch maßgeblich bestimmt. Wir machen das natürlich nicht nur für uns alleine, weil dann können wir auch im Austausch einfach unter uns bleiben, sondern wir machen das das Ganze ja für Dich, den Zuhörer.

Ein kurzes Update thematisch. Wir haben vier Schwerpunkte gelegt, in die wir eintauchen wollen in der nächsten Zeit und da auch regelmäßiger Folgen zu machen, weil wir glauben, das sind Sachen, die haben gut funktioniert in der letzten Zeit und da werden wir jetzt erstmal uns weiter drauf fokussieren. und zwar ist das einmal „Balance und Bewusstsein im Alltag“, und das ist natürlich genau das, was Frederick in der letzten Folge auch angesprochen hat. Das wollen wir mit verschiedenen Thematiken beleuchten. Der zweite Schwerpunkt wird sein „Werte und Normen“, das heißt ganz klar – Wofür stehe ich als Persönlichkeit, wofür stehst Du als Persönlichkeit und was kann das für dich für Vorteile haben im Leben bzw. auch für Nachteile – wir wollen da Positiv, Negativ, Pro und Kontra mit ganz verschiedenen Blickwinkeln an die Sache rangehen. Der dritte Schwerpunkt wird sein, wir werden Challenges machen. Das schließt natürlich an die beiden vorherigen Themenschwerpunkte. Auf Basis dieser Schwerpunkte ergeben sich dann auch Challenges, aber diese Challenges, denen wir uns dann auch irgendwo selber aussetzen, die wir selber ausprobieren, die tracken wir natürlich, da gehen wir in Diskussion und schauen einfach, was bringt das im Leben? Mal ein simples Beispiel: Komme ich eine Woche lang mit 5 Euro am Tag aus, dieser minimalistische Ansatz, ist der realistisch in unserer Gesellschaft? Nur mal als Beispiel für eine potenzielle Challenge oder z.B. nochmal als Anschluss an Fredericks Folge: Bringt mir das tägliche Waldbaden wirklich einen absoluten Benefit in meinem Leben oder ist es eher, wenn ich es runtertracke nach zwei, drei Wochen, vielleicht doch nicht so? Das wollen wir für Euch ausprobieren, wollen einfach mal schauen, was das im Endeffekt für einen Mehrwert hat und könnte Dir das in Deinem Leben irgendwo auch helfen. Der vierte Schwerpunkt, den wir bisher nur einmal umgesetzt haben und der jetzt definitiv häufiger kommen wird: Interviewpartner. Und zwar, dass wir uns auch genau für diese Themenschwerpunkte interessante Leute raussuchen und die interviewen zum Thema Balance und Bewusstsein im Alltag, was für Werte und Normen habe ich, setze ich mich bewusst irgendwelchen Challenges aus und schaue da auch einfach nochmal weiter über den Tellerrand hinaus, als das, was wir selber erleben und in dem Kosmos, in dem wir selber uns auch befinden. Das können berühmtere, bekanntere Leute sein, das können aber auch Leute aus unserem Bekannten- und Freundeskreis sein, die aber eine unglaublich interessante Geschichte zu erzählen haben, die letztendlich Dir, als Hörer, auch eine Menge bringt.

Das sind wie gesagt die Schwerpunkte, in denen wir uns in den nächsten Folgen, in den nächsten Wochen, einmal wöchentlich – immer sonntags kommt eine Folge raus – mit auseinandersetzen. Diese Woche sind es jetzt zwei Solo-Folgen unter der Woche, aber ab Sonntag kommen dann wieder die regelmäßigen Folgen raus. Jeden Sonntag und zwar zu den Schwerpunkten „Balance und Bewusstsein im Alltag“, „Werte und Normen“, „Challenges“ und dann jeweils nochmal einmal im Monat zu diesen Themen mit einem Interviewpartner.

Deswegen auch nochmal, wer sich jetzt denkt – Naja, eure Folgen kamen immer ein bisschen unregelmäßig in der letzten Zeit – Wir haben es immer an dem Sonntag probiert, werden das jetzt auch weiterhin so durchziehen. Manchmal kann es sein, dass das nicht so klappt, wir probieren ja so transparent wie möglich zu sein, wir haben natürlich auch viele andere Projekte auch und solange dieses Podcast-Ding einfach ein Passion-Ding ist, das durch Feuer und Flamme des inneren Antriebs entsteht, dann soll das auch bitte so bleiben und wir wollen uns da auch keinen Zwang auferlegen, weil sonst hat der Inhalt meiner Ansicht nach keinen krassen Mehrwert, solange da nicht dieser Drive und dieses Feuer hinter steht. Und das ist bislang so, da sehe ich auch noch kein Ende und deswegen sollten wir uns da auch keine Pistole auf die Brust setzen, wir sagen Sonntag kommt eine Folge, sollte sich da etwas ändern, hört ihr das natürlich rechtzeitig hier. Dementsprechend das nochmal als ein kleines Update.

Ich komme nochmal auf den Anfang zurück. Wie gesagt noch einmal das große Dankeschön an jeden einzelnen, der diesen Podcast hier verfolgt. Bitte schreibt uns, traut Euch, wenn Ihr Input habt, wenn Ihr eine Idee habt für Umsetzungen – wir sind für alles, was wir so erhalten, dankbar, für jeden Zuspruch, für jede Kritik. Wir wollen letztendlich hier das Ding so fahren, dass es für den Hörer den bestmöglichen Mehrwert liefert. Dementsprechend hoffe ich, das jetzt so transparent wie möglich erklärt zu haben, auch nochmal auf die Plattform verwiesen zu haben, dass jetzt die Facebook-Seite kommt und auch die Facebook-Gruppe und ich glaube da wird der Austausch mit Dir auch nochmal oder mit Euch deutlich einfacher werden, auch bezüglich der Themen, wir können da ja Umfragen starten und so weiter. Deswegen schaut aus, wir werden natürlich auch alles an Adressen immer in den Shownotes verlinken.

Ich bedanke mich und hoffe, dass wir weiterhin viel voneinander hören. Und würde sagen, wir sprechen und hören uns in der nächsten Folge, die am Sonntag erscheinen wird, dann zu einem dieser vier Schwerpunkte und in dem Sinne – bleibt in Balance, Eure Mindpreneure!

Der Beitrag Der Podcast der Mindpreneure – Ein Update erschien zuerst auf Bewusst leben.

More episodes from Bewusst leben - Der Podcast für mehr Balance im Alltag!
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu