Memories of Memories: Christine Ljubanovic
Play • 28 min
Was bleibt von der Geschichte? Wer erinnert sich woran? Und wie? Wie können, sollen, wollen wir mit den Leerstellen der Geschichte umgehen?

Das Projekt „Memories of Memories“ reflektiert die Wirkmacht von Erinnerungen, kollektiver als auch individueller. Im Fokus steht dabei das Lager Oradour in Schwaz und seine Geschichte vom Nationalsozialismus und Krieg bis in die unmittelbare Gegenwart.

Die Künstlerin Christine Ljubanovic erlebte das Lager als Kind und spricht in dieser Folge über das Vergessen, Erinnerung und was wir heute von damals lernen können.

LINKS
"Memories of Memories" Katalog
Ausstellung im Ferdinandeum
Klocker Museum in Hall in Tirol
Webseite von Christine Ljubanovic
More episodes
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu