There is a crack in everything - Wünsche, Ziele, Wendepunkte! Menschen mit Herz, Hirn & Haltung
Linda Brack von Frauenmacht bei Lena im Gespräch "There is a crack in everything - Wünsche, Ziele, Wendepunkte!"
Jan 1, 2019 · 51 min
Play episode
Über Rastlosigkeit, Engagement, direkte Schnauze und Gerechtigkeitssinn!

https://www.frauenmacht.com/ https://www.instagram.com/frauenmacht/ https://www.facebook.com/FrauenmachtFrauen/ https://www.floweducation.de/ https://www.lindabrack.com/ https://www.instagram.com/lunaluma/ https://twitter.com/LindaLumas https://www.facebook.com/linda.brack.9 ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Lindas Interesse an gesellschaftlichen und politischen Themen beginnt sehr früh: mit ihrem Vater führt sie von klein auf die sogenannten „Küchengespräche“, diskutiert, fragt und stellt aktuelles politisches Tagesgeschehen in Frage. Ebenso früh berührt speziell die Lage und das Land Afghanistan ihr Herz - als Jugendliche will sie Kriegsfotografin werden, um das Geschehen vor Ort zu zeigen. Bis heute ist es einer Lindas innigster Wünsche irgendwann das Land zu bereisen und vor Ort eine Fotoausstellung zu kuratieren.

Ihr damals schon enorm ausgeprägter Sinn für Gerechtigkeit und ihre stetig steigende Haltung aktiv mitgestalten zu wollen und das Ruder nicht einem kleinen Entscheider Gremium zu überlassen, die nur einen ebenso kleinen Teil von gegenwärtigen Bedürfnissen abdecken, führt sie später in eine Partei.

Ihr politisches Engagement ist bis heut ungebrochen. Lindas Appell: auch wenn es vielleicht für viele unattraktiv und anstrengend erscheinen mag: nur wenn wir uns aktiv politisch engagieren, können „Dinge“ auch in Gesetzten verwirklicht werden….

Ebenso früh startet Linda im Arbeitsleben durch. Bereits im Alter von 14, 15 Jahren jobbt sie in den Ferien in einer Kreativagentur und sammelt erste Erfahrungen mit „Führungspersönlichkeiten“.

Als waschechte Macherin entscheidet sie sich nach dem Abitur - anstelle eines Studiums - für eine Ausbildung zur Mediengestalterin und produziert im Team TV-Reportagen. Vor allem jedwede Bildungsthemen haben es ihr angetan.

Heute engagiert sich Linda nicht nur mit ihrer Plattform und Netzwerk „Frauenmacht“ für das Sichtbarwerden und die aktive Unterstützung von Frauen - vor allem hinsichtlich Unternehmertun und Karriere, sondern setzt sich mit ihrem Partner ebenso für ein neues Bildungsideal mit ihrer Initiative und Plattform „flow education“ ein.

Nach der Ausbildung sammelt sie zahlreiche Erfahrungen, bei Mitarbeiten in Start ups - mit und ohne flexiblen Unternehmensstrukturen, sattelt zudem noch berufsbegleitend ein Studium auf, während sie in einem mittelständischen Unternehmen im Marketing durchstartet.

Doch egal wo Linda auch mitwirkt: sie spürt immer schnell, dass ihrer direkten „Schnauze“ und forschen Art mitunter nicht alle Vorgesetzten gewachsen sind.

Schlussendlich startet sie in diesem Jahr (2018) als Freiberuflerin in Sachen Grafikdesign, Fotografie, social media und Websitekonzeption durch, die vollumfängliche Selbstständigkeit, das Leben in Hamburg (nach Berlin und Heidelberg) mit all seinen Netzwerk und Event Möglichkeiten und Spirit erfüllt sie komplett.

Doch nicht nur die Küchengespräche mit ihrem Vater haben Linda stark geprägt, auch von ihrer Mutter hat sie früh gelernt - Stichwort „direkte brandenburgische Schnauze“ - zu sagen was sie will und sich auf den Weg zu machen! In ihrer innig geliebten Mutter findet Linda Liebe, Herzenswärme, Vorbild und Unterstützung.

Weiteren Supportern, Wegbegleitern und Mentoren begegnet Linda auch auf ihrem „rastlosen“ Karriereweg: in Summe blickt sie dankbar auf drei, vier gute Vorgesetzte zurück, die sie mitunter bis heute um Rat fragt.

Ihren Weg begreift die „bildungsgierige“ Linda ohnehin als niemals abgeschlossen und schnappt dankbar wertneutral JEDE Erfahrung als Learning auf. Ihre Gelassenheit und sichere Kompassnadel „Bauchgefühl“ haben sie bis jetzt immer vorangebracht. Und diese Erkenntnis möchte Linda auch heut IHREM Teenager Ich und allen „draussen“ mitgeben: tut wonach euch ist, macht euer Ding, verlasst und vertraut euch! Außerdem: steht für eure Interessen ein und engagiert Euch! Chapeau für Lindas Engagement, sympathisch-herzerwärmende Power, Tatendrang und unglaublichen Antrieb! +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ eat.share.live - restart 2019

Retreat für ganzheitlichen Genuss, Balance & Erfolg mit Spitzenkoch Robert Stolz & Coach Lena Wittneben

Samstag, 16. März / 10-18 Uhr Markt 24 / 24306 Plön

Infos unter: https://www.lena-wittneben.de/eat-share-live-restart-2019/


Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu