There is a crack in everything - Wünsche, Ziele, Wendepunkte! Menschen mit Herz, Hirn & Haltung
Michael Trautmann im Gespräch mit Lena bei "There is a crack in everything - Wünsche, Ziele, Wendepunkte!"
Mar 12, 2019 · 44 min
Play episode
Über Begeisterungsfähigkeit und Inspiration "on the way to new work"!

https://www.onthewaytonewwork.com/ https://soundcloud.com/onthewaytonewwork https://open.spotify.com/show/1wGyQcGHHHvR1T2YycltYE https://itunes.apple.com/de/podcast/on-the-way-to-new-work-der-podcast-%C3%BCber-neue-arbeit/id1231392085?mt=2 https://www.instagram.com/mtrautmann/?hl=de

https://twitter.com/MTrautmann

https://www.thjnk.de/ http://upsolut.de/ https://hyrox.com/

https://www.hansainvest.com/deutsch/fondswelt/fondsdetails.html?fondsid=740&dpage=zusammenfassung


Michaels Berufswahl erfolgt nach dem Ausschlussprinzip:

Sportarzt, „irgendwas mit Werbung“ oder Pilot bei der Lufthansa.

Auf die allerletzten Meter im Vollsimulator erübrigt sich der Piloten Wunsch.

Nach zwei Jahren beim Bund, hier hat Michael auch als Sanitäter gearbeitet, entscheidet er sich in Anbetracht des Mediziner Tests und 3er Abi letztlich für die Werbung.

Im BWL Studium mit Marketing Fokus legt er unglaublichen Ehrgeiz an den Tag, nach dem Grundstudium beginnt er in der Agentur Grey in Düsseldorf ein erstes halbjähriges Praktikum.

In Augsburg absolviert er sein Diplom und entscheidet sich im Anschluss der Liebe wegen für eine Promotion am dortigen Marketing Lehrstuhl. Seine damalige Freundin (und seit 25 Jahren Ehefrau!) wollte er in der jungen Beziehung nich wieder gleich alleine lassen. Eine in jedweder Hinsicht gute Entscheidung.

Mit dem Titel in der Tasche startet Michael jedoch zunächst für drei Jahre mit starkem Karrierefokus in der Unternehmensberatung durch. Eine Zeit, die er nicht missen möchte und ihm viel Rüstzeug und Basis für sein heutiges Wirken mitgab. Vor allem die Freude sich mit Menschen beschäftigen zu dürfen, er wirkte dort damals in einer Nebenfunktion als Recruitinng Director mit und half Talente auszuwählen. mitgewirkt zu haben.

Seinem fulminanten Start folgten zwei berufliche Fehlentscheidungen bis Michael ein guter Freund mit Reinhard Springer in Kontakt bringt, der damals eine neue Agentur in London gründen wollte.

Die beiden vereinbaren einen Termin und just in London gelandet holt Reinhard Michael mit der Propeller Maschine zum Weiterflug nach Dänemark ab. Ein Termin bei Lego wartet- die Agentur Idee ist ad acta gelegt, doch Reinhard schlägt eine Zusammenarbeit vor in der unschlagbaren Kombi aus Michaels Personalunion als Unternehmensberater und Reinhards Werber Expertise. Michael schreibt die Angebote, mitunter preislich bewusst satt überzogen - schließlich wussten die beiden nicht, ob sie den Auftrag wirklich wollten.

Reinhard und Michael kamen von unterschiedlichen Planten und verband immer eine große Zuneigung. Nach den ersten gemeinsamen Jobs bietet er Michael an, in seiner Hamburger Agentur „Springer & Jacoby“ als Quereinsteiger in der Position des Chefberaters den wichtigsten Etat, Mercedes, zu betreuen.

Ein unglaublicher Vertrauensvorschuss und Ehre für Michael, der bis dato überschaubare Werbung Erfahrung hatte - die Praktikum Zeit bei Grey und seine Dozenten Zeit an der Uni.

Doch der Kunde Mercedes war zudem - wie sein Vorgänger - an einem promovierten Berater interessiert, Automobil Branchen Know-how brachte Michael ohnehin durch seine Beraterzeit für Porsche mit.

Dankbar blickt Michael auf diesen mega Einstieg Ende der 90er Jahre in Hamburg zurück. In der Rückschau die unbeschwertesten Berufsjahre. Reinhard Springer - ein echter „milestone Mensch“ für Michael, der zudem aktuell mit einem kongenialen ETF rund um „Proud at work“ sein Lebenswerk in einem (Finanz)Produkt verwirklichen konnte.

Michaels Begeisterungsfähigkeit für das meta Thema „new work“ verleitet ihn zur Buch Idee.

Er kommt mit Christoph Magnussen in Kontakt, der in seiner Rolle als externer Berater Michael auch schon Agentur Projekten unterstütze. Die Chemie stimmt - Michael fand diesen energetischen, strukturierten Christoph, der zudem im selben Unternehmer Netzwerk wie Michael ist, von Anfang an richtig gut. Wohl eher Wink des Schicksals, dass Michaels Frau früher als Babysitter bei den Magnussens jobbte!

Auch Christoph plant ein Buch über die new work Thematik und sucht zudem Michaels Rat für einen großen Kunden Pitch. Mangels freier Besprechungs-Termine bucht sich Christoph bei Michaels nächstem New York Trip wenige Tage später einfach Flugzeugsitz und Hotelzimmer direkt nebenan.

Bei Christophs Selfie Video für seinen You Tube Kanal auf der Flugzeug Bordtoilette entsteht durch den (Freudschen?) Versprecher „On the way to new work“ zudem der Titel für die spätere gemeinsame Podcast Reihe.

Die beiderseitigen Buchideen zum zeitgemäßen Thema gären zur „Podcast peak Zeit“ - kurzerhand entscheiden Christoph und Michael die ersten gemeinsamen Interviewfolgen mit unterschiedlichsten Wegbereitern aufzunehmen. Am Tag der Arbeit gibt es die erfolgreiche Reihe seit satten zwei Jahren. Mit dem new work Erfinder, Frithjof Bergmann, krönten die beiden vor wenigen Wochen die 100. Folge! Respekt!

Das Podcasten oder vielmehr die Interview machen Michael glücklich, dankbar, demütig, inspirieren ihn und sind das beste Rezept für mehr Achtsamkeit und Verbindlichkeit. Laut dem Persönlichkeitsseminar des „Hoffmann Prozess“ hat Michael hier Defizite. Und da er sich selbst nicht nur im Bereich „new work“ als ein am Anfang stehend Reisender begreift,
nimmt er die Herausforderung für ein mehr an Achtsamkeit und Verbindlichkeit dankbar an.

Michaels meta Fixsterne im Leben: Inspiration und Begeisterungsfähigkeit.

In seiner Rückschau, sei es auf seine 10 schönsten beruflichen Erlebnisse oder in Form einer coaching Methode mit einer fingierten selbst aufgesetzten Grabrede und Grabstein Inschrift dreht sich immer wieder alles darum andere Menschen zu inspirieren.

Sein Schlüssel zum Glück: Möglichkeiten für andere zu schaffen und Menschen zusammenzubringen, die in dem setting über sich selbst hinauswachsen. Doch Michael hört nie auf zu entdecken und zu forschen, ob vielleicht noch mehr auf ihn wartet.

Seine Kreativität nährt sich bei ihm durchs Lesen, Podcasten -aktiv und passiv und gedanklich in Patchwork Manier Altes mit Neuem , unterschiedlichste Aspekte (fast in Design Thinking Manier) zu kombinieren.

Neben Inspiration und seiner Begeisterungsfähigkeit ist es vor allem auch eine große Dankbarkeit, die Michael leitet. Für seine wunderbare Frau, seine zwei Söhne, der Freundeskreis - kurzum sein Leben mit den vielen Möglichkeiten.

Seine Schwäche? Totale Unfähigkeit zu streiten und sich dahingehend abgrenzen zu können - er versucht harmonische Umfelder zu gestalten. Früher wählte er im Streitfalle zwischen zwei Optionen: rumbrüllen oder flüchten.

Michaels Liste an Dingen, die er noch lernen oder geben möchte ist lang: Gesangausbildung, Konzerte geben, vielleicht Klavier spielen. In den vergangenen zwei Jahren hat er auch mehr Ruhe Einzug gelassen, lädt seine Akkus am liebsten mit dem Blick aufs Meer auf, alternativ beim Sport. Ob mit dem agentureigenen Konzept HYROX oder Fahrradfahren. Und Stichwort „neues tun“, das vermutlich schwerlich getoppt werden kann: Michael unterstützt mit der THJNK AG ein Berliner Team, das eine private Mondlandung plant….

Sein abschließender Rat an den Teenager in ihm: Hör auf Dein Herz! Tue was Du liebst, dann wird es gut! Geh offen durchs Leben, hab Spaß sieh das Gute, setzte Dich dafür ein und verliere nicht den Glauben. Genieße den Moment!

Und in der Rückschau sinniert Michael, warum er in der Werbung gelandet ist:

hier ist er all seinen nicht erfüllten Berufswünschen mit jedweden Berührungspunkten am nächsten, kann alles „reinpacken“, was ihn fasziniert und ist seinem „was Menschen wirklich wirklich wollen“ am nächsten!

Mein Resümee: maximal charismatische Unternehmer Ikone mit Herz-Hirn-Haltung purpose!


https://www.newworkfuture.de/events/new-work-future-konferenz-am-05-06-06-2019/ 10 % Rabatt mit Code NWF19_SPKLW10 +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


Wer Zeit und Lust hat findet hier meine nächsten öffentlichen Events: https://www.lena-wittneben.de/oeffentliche-events/


Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu