Kosmosfunk
Kosmosfunk
May 16, 2021
Glück beim "Lernen" und Bewegen
Play • 30 min

In einem weiteren Gespräch mit Christoph (Anrich) haben wir nach den Zustand des „flow“ und dem Glück geforscht. Und welche Wechselwirkungen können dabei auch beim Lernen entstehen.

Zum einen haben wir über den Reiz des Unperfekten gesprochen und dass beim Lernen durch Lehren durchaus der Mut dazu gehört, aus sich raus zu gehen. Zum Anderen ist die Selbstbetrachtung und Kontemplation in der Bewegung ein wichtiger Aspekt.

„Flow“ kommt ursprünglich aus der Bewegung und dem Sport. Und auch beim geistigen Arbeiten oder Lernen können wir in einen Zustand kommen, in dem die Zeit wie im Flug vergeht. Und wir haben „New Work“ von Frithjof Bergmann mit dem Bild der „Armut der Begierde“ gestreift.

Glück sehen wir beide als eine Balance der psychischen und physischen Gesundheit. Und auch wenn Schmerz und Trauer zum Leben dazu gehört, kann der Mensch in seinem Innersten mit sich im Reinen und glücklich sein.

Direkt zu hören hier und überall, wo es Podcasts gibt.

Mehr zu Christoph und den angesprochenen Beiträgen in den shownotes

Podcast über Achtsamkeit und Genussfähigkeit – im hier und jetzt zu sein
https://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/neugier-genuegt/redezeit-Katharina-Bernecker-100.html

Flow nach Wikpedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Flow_%28Psychologie%29

Flow nach Mihály Csíkszentmihályi
https://de.wikipedia.org/wiki/Mih%C3%A1ly_Cs%C3%ADkszentmih%C3%A1lyi

Die Musik zum Einspieler stammt von LABACK
https://www.youtube.com/watch?v=8NarHpxRN1k&list=PL5ZCNRr8CNdc5-OEpCksHN9VBbem3wo27&index=2

More episodes
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu