Kurz KI - was passiert mit den Sensoren?
Play • 38 min
Sie sind die ersten in der Kette: Die Sensoren zeichnen die Daten auf, doch Mehrwerte entstehen an anderer Stelle. Das wollen Nadine Rahman von ifm Solutions und Alexander Hoffmann von statmath so nicht stehen lassen.

Noch mehr KI in der Industrie? www.kipodcast.de

oder als Buch: https://www.hanser-fachbuch.de/buch/KI+in+der+Industrie/9783446463455

Fragen/Ideen robert@kipodcast.de oder peter@kipodcast.de

Kontakt zu unseren Gesprächspartnern:

Nadine Rahman https://www.linkedin.com/in/nadine-rahman-b421411/

Alexander Hoffmann https://www.linkedin.com/in/alexander-hoffmann-89726792/

She Likes Tech - der Podcast über Technologie
She Likes Tech - der Podcast über Technologie
NDR Info und N-JOY
#18 Ab ins All
Für die Reise ins All braucht es auf jeden Fall viel Mut, sagt Raumfahrt- Ingenieurin Claudia Kessler. Sie will die erste deutsche Astronautin ins All schicken und hat dafür eine eigene Organisation gegründet. Die Kandidatinnen sind schon ausgewählt, doch noch scheitert es an der Finanzierung. In dieser Episode blicken wir voraus, ins All und erfahren, wie Astronaut*innen eigentlich auf die Toilette gehen. Show-Notes: 50 Millionen für zehn Tage im Orbit https://www.tagesspiegel.de/wissen/wer-finanziert-die-erste-astronautin-aus-deutschland-50-millionen-fuer-zehn-tage-im-orbit/25223946.html Die Astronautin https://dieastronautin.de/ Warum gibt es keine deutsche Astronautin?  https://www.vdi.de/news/detail/warum-gibt-es-keine-deutsche-astronautin Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich  https://www.zeit.de/wissen/2017-03/die-astronautin-deutschland-iss-raumfahrt/komplettansicht Münchner Astronautin will als erste Deutsche ins Weltall: „Zum Mars fliegen wäre das Ultimative“  https://www.merkur.de/lokales/muenchen/stadt-muenchen/astronautin-suzanna-randall-will-als-erste-deutsche-ins-weltall-13026765.html Claudia Kessler  https://de.wikipedia.org/wiki/Claudia_Kessler Raumfahrt persönlich: Claudia Kessler  https://www.bremen.de/wissenschaft/wissenschaft-persoenlich/raumfahrt-persoenlich-claudia-kessler Wir brauchen mehr weibliche Vorbilder im Berufsleben, sagt Claudia Kessler — sie will 2021 die erste deutsche Frau ins All schicken https://www.businessinsider.de/karriere/arbeitsleben/claudia-kessler-will-2021-erste-deutsche-frau-ins-all-zur-iss-schicken-a/    Sehnsucht Weltall  https://www.zeit.de/2014/12/claudia-kessler-he-space-raumfahrt/seite-2 NASA Mars Roboter https://mars.nasa.gov/mer/ https://mars.nasa.gov/msl/home/ Reise zum Mars https://www.dlr.de/next/desktopdefault.aspx/tabid-15718/25475_read-64457/
31 min
digital kompakt | Business & Digitalisierung von Startup bis Corporate
digital kompakt | Business & Digitalisierung von Startup bis Corporate
Joel Kaczmarek
Expansion in weltweite Märkte | Innovate or Die #18
Nach langer, harter Arbeit hast du es endlich geschafft: Du hast den Fuß in die Tür bekommen und dein Unternehmen am lokalen Markt etabliert. Doch was, wenn deine Ambitionen größer sind? Was gilt es zu beachten, wenn du deine Firma auf’s internationale Parkett führen willst? In dieser Folge von „Innovate Or Die“ erzählt euch Boris Lokschin, wie seinem Unternehmen Spryker Systems das Projekt Internationalisierung gelungen ist und erklärt, welche Faktoren es für eine erfolgreiche Expansion zu beachten gilt. Du erfährst… 1) …welche Eigenschaften dein Produkt für die Expansion mitbringen sollte 2) …in welchen Bereichen sich einzelne Länder unterscheiden bzw. gleichen 3) …was du beim Hiring im Ausland beachten musst 4) …inwieweit du Aufgaben outsourcen solltest 👉 „Innovate or Die" ist ein Podcast von digital kompakt: Nicht so zaghaft! Sag hallo zu deinem Format über IT-Projektmanagement und strategische Steuerung im IT-Bereich. Ob Startup oder Mittelständler in der Digitalisierung: Bei „Innovate or Die bieten” wir dir mit Spryker-Gründer Boris Lokschin praxisnahe Lernanregungen und pushen deine eingestaubte IT-Beziehung zu einer wahren Tech-Romanze. __________________________ ||||| PERSONEN ||||| 👤 Joel Kaczmarek, Digitalexperte & Gründer digital kompakt – https://www.linkedin.com/in/joelkaczmarek/ 👤 Boris Lokschin ist IT-Projektmanagement-Experte und Co-CEO von Spryker Systems, Anbieter des E-Commerce-Betriebssystems Spryker Commerce OS – https://www.linkedin.com/in/boris-lokschin-aba53013/ __________________________ ||||| SPONSOREN ||||| 🔥 Caya – Digitaler Briefkasten: www.digitalkompakt.de/caya (Gutscheincode: dk15 = 15% Rabatt auf alle Tarife für 12 Monate) 🔥 BWI – Digitalisierungspartner der Bundeswehr: www.digitalkompakt.de/bwi 🔥 Übersicht aller Sponsoren: www.digitalkompakt.de/sponsoren/ Unser Format “Innovate or Die” entsteht in Partnerschaft mit Spryker: https://www.digitalkompakt.de/produktion/ 🎧 Unser exklusiver Audiopartner ist Bang & Olufsen❤️. Hier erfährst du mehr über unseren Audiospezialisten: www.digitalkompakt.de/audiopartner __________________________ ||||| KAPITEL ||||| ab 00:00 | Vorstellung und Einführung ins Thema ab 06:43 | Was braucht ein Produkt für eine erfolgreiche Expansion? ab 14:49 | Wie passt man sich an örtliche Gegebenheiten an? ab 20:54 | Internationalisierung & Talente ab 25:11 | Sind „Make or Buy“ und Outsourcing gute Optionen? ab 30:31 | Zeit vs. Nachhaltigkeit ab 32:51 | Was muss man bei der Budgetierung beachten? ab 36:21 | Die größten Fehler bei Expansion 👉 digital kompakt auf Patreon: https://www.patreon.com/dkompakt __________________________ ||||| WIR ||||| 💛 Mehr tolle Sachen von uns: https://linktr.ee/dkompakt
41 min
Moove
Moove
auto motor und sport, Gerd Stegmaier, Luca Leicht
Moove | Individuelle Mobilität als Grundrecht
Sascha Pallenberg kümmerte sich vier Jahre lang als Head of Digital Transformation bei der Daimler AG darum, die Kommunikation des Automobil-Dinosauriers zu modernisieren. Im Podcast erzählt der gebürtige Dortmunder davon, wie sich das anfühlte, als 2016 der Anruf bei ihm reinkam, weil "der mit dem Schnauzbart" (Dieter Zetsche) jemandem gesagt habe, er solle mal den "mit der Kappe" (Sascha Pallenberg) anrufen. Für den Job bei Daimler verließ Pallenberg sogar die von ihm mitgegründete Blog-Plattform "mobilegeeks.de" und wechselte auf die Industrieseite des Schreibtisches. Dort traf er pünktlich zur heißen Phase des Dieselskandals ein, musste sich zum Start vor allem mit Krisenkommunikation beschäftigen. Sowas härtet ab und schärft die Sinne. Vor allem für Halbwahrheiten und alternative Fakten. Die kann er grundsätzlich nicht unkommentiert stehen lassen. Die Zukunft der deutschen Automobilindustrie sieht Pallenberg längst nicht so schwarz, wie das viele Experten gerne hätten. Was nicht heißt, dass er kein Auge für offene Flanken und Versäumnisse der Vergangenheit hätte. Obwohl er seit vielen Jahren in Taipeh lebt, fehlt ihm zum Beispiel jegliches Verständnis dafür, dass die seit Ewigkeiten beschworene "Verkehrswende" bislang grundsätzlich Menschen ausklammert, die nicht in Ballungsräumen leben. Was das alles mit der neusten Generation von Halbleitern zu tun hat, warum der künftige Smart aus China eine ganz große Nummer wird, wie die Zusammenarbeit zwischen Geely und Foxconn den internationalen Automobilmarkt verändern könnte und warum man Kommunikationsexperte werden kann, obwohl man sich grundsätzlich weigert, Umlaute zu verwenden, hören Sie in der aktuellen Folge des MOOVE-Podcasts. Viel Spaß!
1 hr 23 min
More episodes
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu