#28 Flexibel und günstig – mit Closed-end Funds in Strategien über die Börse investieren
Play • 39 min

Closed-end Funds, nicht zu verwechseln mit geschlossen Fonds, sind eine Sonderform aktiv verwalteter Investmentfonds im Börsenhandel. Luis Pazos und Anton Gneupel haben ein Buch über diese in Deutschland eher unbekannten Fondstyp geschrieben. Zu Gast bei börse@home stellen die beiden Autoren Closed-end Funds, kurz CEF, vor, wie sie funktionieren und worauf es bei der Bewertung ankommt, welche unterschiedlichen Anlagestrategien von den Managern der CEFs verfolgt werden und wie private Anleger für sich die richtigen Produkte auswählen können.

Börse@home ist Ihre Lunch-Break für die langfristige Geldanlage, d.h. 30 Minuten konzentrierte Information von wechselnden Börsenkennern mit viel Zeit für Ihre Fragen im Anschluss. Jeden Montag um 12 Uhr. Alle Termine und Themen finden Sie auf boerse-frankfurt.de/webinare. Dies ist eine Audiofassung.

More episodes
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu