Hurra Hurra x Bauhaus mit Angelika Waniek
Play • 35 min
ein Designpodcast der BURG

Ein Hurra Hurra Podcast-Special mit den Bauhaus Study Rooms 2020: Kann man bei online übertragenen Performances den Zuschauer*innen ganz nah sein? Schafft man es sogar unter die Haut zu gehen? Gemeinsam mit Burg-Studentin Lilian Walters spricht Angelika Waniek über Ihre Performance 'Flexibel' im Rahmen der Bauhaus Study Rooms Dessau (3. – 5. Dezember 2020), über momentane Herausforderungen, was einem eigentlich so im Kopf rumschwirrt, während man performt und vieles mehr.

#bauhausstudyrooms #hgbleipzig #performance

Angelika Waniek ist Performerin und aktuell künstlerische Mitarbeiterin im Fachbereich Medienkunst an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig. Sie ist Mitbegründerin des Kollektivs Pik7 (mit Martina Hefter und Ulrike Feibig) und Performerin für unter anderem Tino Sehgal, She She Pop, Irina Pauls, Jana Ressel. In ihren Solo- Performances analysiert sie kulturelle und historische Narrative, die mit den jeweiligen Aufführungs- und Ausstellungsorten verbunden sind und erzählt diese in einer waniekschen Storytelling-Manier wieder. Damit einher geht die Reflexion über Formen kultureller Aneignung, die sich auch in der Auseinandersetzung mit kollektiven Arbeits- und Produktionsweisen widerspiegelt und mit dem Begriff des Erfahrungswissens agiert.


Weiterführende Links:

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

Hurra Hurra Festival

Bauhaus Study Rooms

Angelika Waniek

HBG Leipzig

Anybody out there?! 100 Jahre Radio in Deutschland

D21 Leipzig

More episodes
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu