#41 Genderfonds: Halten die „Frauen-Power“-Fonds, was sie versprechen?
Play • 8 min

Die Bewegung, die sich für die Gleichstellung der Geschlechter einsetzt, wird immer größer. Diese Entwicklung können wir unterstützen, indem wir unser Geld in sogenannte „Genderfonds“ anlegen. Deren Ziel ist die Förderung von Frauen und weiteren Geschlechtern.

Simin und Saskia erklären dir heute

  • was Genderfonds sind
  • welche Unternehmen sie enthalten
  • warum sie erst einmal vielversprechend klingen
  • und worauf frau bei der Investition in solche „Pinken Fonds“ achten sollte.

Viel Spaß beim Hören!

Hier geht es zu Anke Dembowskis Artikel.

Melde dich jetzt zum Coaching an!

P.S.: Machst du schon bei unserer 52-Wochen-Spar-Challenge mit? Auch in diesem Jahr wollen wir gemeinsam sparen. Das Ziel sind 1.378 Euro. Mach' mit und richte dir direkt einen Dauerauftrag auf dein Tagesgeldkonto ein.

P.P.S.: Unsere Mail-Adresse lautet podcast@hermoney.de Folge herMoney gern auch auf Instagram, Facebook und LinkedIn. Kennst du schon unsere tolle Facebook-Gruppe? Hier kannst du dich mit anderen finanzinteressierten Frauen austauschen und Saskia und Simin deine Fragen stellen. Wir freuen uns auf den Austausch mit dir!

Disclaimer: Dieser Podcast ersetzt keine Beratung und dient ausschließlich Informationszwecken.

Aktien, Fonds und ETFs unterliegen Kursschwankungen; damit sind Kursverluste möglich. Bei Wertpapieren, die nicht in Euro notieren, sind zudem Währungsverluste möglich. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für die Zukunft. Die Auswahl der Wertpapiere und sonstigen Finanzinstrumente dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Kaufempfehlung dar.

More episodes
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu