#19 Fonds vs. ETFs: Warum günstiger nicht immer besser ist
Play • 45 min

Endlich geht es los: Simin und Saskia führen dich nun ein in die Welt der Börse! Du lernst in dieser Folge, welche Arten von Wertpapieren es gibt, was genau eine Börse tut, wie du Aktien kaufen kannst und warum Anleihen eine gute Alternative für Sicherheitsbedachte sind.

Außerdem vergleichen Saskia und Simin aktiv gemanagte Fonds und passiv gemanagte ETFs miteinander. Wo liegen die Gemeinsamkeiten und Unterschiede? Was kosten die Produkte? Warum sind Fonds teurer als ETFs? Und: Sind Fonds nicht irgendwie trotzdem toller?

Darüber hinaus plaudern die beiden herMoney-Redakteurinnen aus dem Nähkästchen: Was haben sie selbst eigentlich in ihren Depots? Was fliegt bald aus Saskias Depot und warum schaut Simin nicht so genau hin, wenn es um Ausgabeaufschläge, TERs und Co. geht?

Viel Spaß beim Hören!

Hier geht es zu Simins Artikel über nachhaltige Fonds.

P.S.: Machst du schon bei unserer Spar-Challenge mit? In diesem Jahr wollen wir gemeinsam sparen. Simins und Saskias Ziel sind 1.500 Euro. Mach' mit und richte dir direkt einen Dauerauftrag auf dein Tagesgeldkonto ein.

P.P.S.: Unsere Mail-Adresse lautet podcast@hermoney.de Folge herMoney gern auch auf Instagram, Facebook und LinkedIn. Kennst du schon unsere tolle Facebook-Gruppe? Hier kannst du dich mit anderen finanzinteressierten Frauen austauschen und Saskia und Simin deine Fragen stellen. Wir freuen uns auf den Austausch mit dir!

Disclaimer: Aktien, Fonds und ETFs unterliegen Kursschwankungen; damit sind Kursverluste möglich. Bei Wertpapieren, die nicht in Euro notieren, sind zudem Währungsverluste möglich. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für die Zukunft. Die Auswahl der Wertpapiere und sonstigen Finanzinstrumente dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Kaufempfehlung dar.

More episodes
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu