Alexander Wenger | Moderator & Fernsehmacher
Play episode · 10 min

In dieser Episode des "Swiss Diversity Award Podcasts" unterhält sich Stephan Lendi mit Jury-Mitglied Alexander Wenger.

Alles über den Swiss Diversity Award unter: www.diversityaward.ch

Alexander Wenger (33) ist Moderator und Fernsehmacher. Schon mit elf Jahren hat er seine ersten eigenen Beiträge gedreht, geschnitten und moderiert. Nach der Diplommittelschule stieg er über ein Praktikum in die Fernsehwelt ein und studierte Journalismus. Neben dem festen Job beim Fernsehen schrieb er als freier Journalist für das Gay-Magazin „Display“ und engagierte sich als Berater bei der Plattform „Du bist du“, bei der sich junge Queers Rat holen können. Heute arbeitet er für Fernsehsender und Produktionsfirmen als Moderator und Produzent. Seit vier Jahren führt er auf der Bühne der Zurich Pride durch das Festival. Seit Februar moderiert er den Zurich Pride Podcast und interviewt queere Gäste aus der ganzen Schweiz. www.alexanderwenger.ch

„Ich liebe meine Komfortzone. Doch ich weiss auch, dass ich manchmal in einer Filterblase stecke. Daher versuche ich an neuen Orten immer wieder mit neuen Menschen zu sprechen. Ich mag es, wenn Leute andere Ansichten, andere Hobbies und andere Lebenswege haben. Der erste menschliche Reflex bei Fremden ist vielfach Ablehnung. Das möchte ich überwinden. Denn ich finde, nur wenn wir alle Facetten des Lebens kennenlernen, sehen wir das Ganze“.


Warum braucht es die Swiss Diversity Awards ?

In der Schweiz engagieren sich seit Jahren etliche Personen, Organisationen und Unternehmen dafür, Diversität und Inklusion zu fördern und zu gewährleisten. Die Swiss Diversity Award Night hat sich als Ziel gesetzt, diese Themen öffentlich zu machen und gleichzeitig als Multiplikator und Förderer derselben zu wirken. Die Anerkennung und die Förderung von Chancengleichheit für Menschen verschiedenster Ethnien, Geschlechtern, Hautfarben, nationale Herkünfte, Alter, Behinderungen oder Religionen ist unsere Motivation.


Die Swiss Diversity Award Night nimmt keine Stellung zu tagespolitischen Themen. Hingegen soll eine übergeordnete und langfristige Förderung von gesellschaftlichen Entwicklungen in diese Richtung stehen.

 

Was bietet die Swiss Diversity Award Night ?

Die Verleihung von Anerkennungspreisen und dadurch Förderung der Diversität und Inklusion in der Schweiz, durch den Anlass und die damit verbundene Öffentlichkeitsarbeit. Die Vernetzung von Personen, Unternehmen und Organisationen die im Feld von Diversity and Inclusion tätig sind. Einen exklusiven Anlass, der die Vielfalt der Schweiz dank den Preisträger*innen und den Gästen widerspiegelt.


Weitere Informationen: 

https://diversityaward.ch/

Moderation / Redaktion: Stephan Lendi

Produktion: hautnah.media 

Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu