Cyber-Podcast
Cyber-Podcast
Feb 4, 2021
#20 Peter Welchering: „Wir Journalisten haben längst die Kontrolle an die Internetkonzerne verloren“
Play • 40 min
Mit fast 40 Jahren Berufserfahrung in Radio, Print und TV blickt unser Gast auf den Journalismus – und was dort in Zeiten des Algorithmus schiefläuft. Peter Welchering schreibt für ARD und ZDF über Technologie und spricht im Deutschlandfunk über „Computer und Kommunikation“, eine der wenigen Technologiesendungen in der Rundfunklandschaft. Zudem unterrichtet Welchering, der lange im Deutschen Journalistenverband eine warnende Stimme war, den Nachwuchs, zum Beispiel in digitaler Recherche. Er hält sich mit Kritik an der eigenen Branche nicht zurück und legt den Finger treffsicher in die Wunde.
„Bei Algorithmen wird nicht mehr hinterfragt, was im journalistischen Produktionsprozess dringend hinterfragt werden müsste.“
„Der Mainstream behandelt fast keine schwierigen Themen mehr. Gesellschaftliche Probleme können wir aber nur lösen, wenn sie im breiten Kontext diskutiert werden.“
„Wir haben die Aufsicht über die Meinungsfreiheit den großen Internetkonzernen zwar nicht übertragen, aber passiv überlassen. Das ist schlimm genug!“
More episodes
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu