Hotel Matze
Hotel Matze
Oct 14, 2020
Nura – Wie bist du hier angekommen?
1 hr 14 min
Nura ist eine der erfolgreichsten deutschsprachigen Sängerinnen. Sie war Teil des Hip-Hop-Duos SXTN (zusammen mit Juju) und macht heute als Solokünstlerin Musik. Nura wurde 1988 in Kuwait geboren und ist in Wuppertal aufgewachsen.

Wir haben uns kennengelernt, als sie mit 18 nach Berlin kam – ich war damals Ende 20. Wir hingen zwar an den gleichen Orten rum, haben uns aber nie viel miteinander unterhalten. Für mich war sie immer ein bisschen zu laut und zu krass.

Ich habe im Sommer ihr Buch „Weißt du, was ich meine?“ gelesen, von ihrer Flucht als dreijähriges Mädchen aus Kuwait nach Deutschland erfahren und von ihrem Leben mit der fünfköpfigen Familie im Heim für Geflüchtete. Als ich ihr damals in Berlin begegnet bin, ist sie gerade hier angekommen und aus Wuppertal abgehauen – das wusste ich aber nicht.

Ich fand es beim Lesen des Buches faszinierend, was für eine Biografie sie hat und genau darüber sprechen wir im Podcast. Über ihr Ankommen in Deutschland, das Abhauen von zu Hause, das Lösen von der Familie und das wieder Zusammenfinden.

Es geht auch um ihre musikalische Karriere und die Anfänge in Berlin. Es geht um SXTN, um Atzenweiber, um Emanzipation. Nura erklärt, warum ein Rülpser einer ihrer größten Erfolge war. Das Gespräch hat mir noch mal deutlich gemacht, welche spannenden Biografien die Leute um uns herum haben können. Schön, dass wir das zwölf Jahre nach unserer ersten Begegnung nachholen konnten.

GAST:
https://www.instagram.com/nura/

BÜCHER:
Nuras Buch – https://amzn.to/3nwf0Ww

SUPPORTER:
Telekom - telekom.com/gegenhassimnetz
Stocubo - www.stocubo.de | Temporärer Showroom in Berlin-Kreuzberg - www.stocubo.de/blog/kreuzberg-wir-kommen
Allianz - allianz.de/deinezukunft

MITARBEIT:
Musik: Jan Köppen
Redaktion: Annie Hofmann

MEIN ZEUG:
Wunschgäste bitte in die Kommentare: apple.co/2RgJVH6
Mein Buch: bit.ly/39FtHQy
Mein Newsletter: mailchi.mp/mitvergnuegen/matzehielscher
Instagram: www.instagram.com/matzehielscher
Linked In: www.linkedin.com/in/matzehielscher/
Alles gesagt?
Alles gesagt?
ZEIT ONLINE
Richard Socher, was denken Maschinen?
Er ist einer der einflussreichsten jungen Forscher für Künstliche Intelligenz, lebt im Silicon Valley und ist geboren in der DDR: Richard Socher ist zu Gast bei "Alles gesagt?", dem unendlichen Podcast von ZEIT ONLINE und ZEITmagazin. 1983 kam er als Sohn eines Wissenschaftlers und einer Ingenieurin in Dresden auf die Welt, wuchs einige Jahre in Äthiopien auf, studierte Computerlinguistik in Leipzig und Saarbrücken – und machte sich einen Namen, als er in den USA an den berühmten Universitäten von Princeton und Stanford an neuronalen Netzwerken für Spracherkennung forschte. Richard Socher ist heute einer der international meistzitierten K.I.-Forscher. Eine Assistenzprofessur in Princeton lehnte er ab und gründete stattdessen ein Start-up, das 2016 vom amerikanischen Techkonzern Salesforce übernommen wurde. Richard Socher wurde Chefwissenschaftler von Salesforce und blieb es bis zum Juli dieses Jahres, als er bekannt gab, erneut ein Start-up zu gründen. Mit Jochen Wegner und Christoph Amend, den Gastgebern von "Alles gesagt?", unterhält sich Richard Socher über den Einfluss von Künstlicher Intelligenz auf unser Leben, darüber wie ihn die DDR geprägt hat, warum es ihn nicht in Deutschland gehalten hat – und was ihn an seiner zweiten großen Leidenschaft, dem Paragliden, so fasziniert. Auch diese Folge von "Alles gesagt?" wurde per Videoschaltung aufgenommen. Während die Gastgeber des Podcasts in Berlin saßen, schaltete sich Richard Socher aus Idaho zu. Er reiste zum Zeitpunkt der Aufnahme mit seiner Partnerin in einem Wohnmobil durch die USA. Nach 8 Stunden und 17 Minuten beendete Richard Socher die Unterhaltung, denn das darf bei "Alles gesagt?" nur der Gast.
24 sec
Baywatch Berlin
Baywatch Berlin
Klaas Heufer-Umlauf, Thomas Schmitt und Jakob Lundt
Der Schönheitswahn der Bubble Boys
Dünne Beine, dicker Arsch: Genau! Baywatch Berlin hat lässig 50 Cent nachgeworfen & die Maschine wieder zum Laufen gebracht. SUPERLOGISCH dass Sie jetzt wissen wollen: "Ist ja alles schön und gut lieber Textschreiber, aber hast du in den vergangenen paar Tagen mal auf den Kalender geschaut?" Oder anders gefragt: Weihnachtet es denn auch ein bisschen bei Baywatch Berlin? Sagen wir es so: für ne dreiteilige Netflix-Verfilmung mit Luke Mockridge reicht’s - zum Rodeln ist es noch zu matschig. Leise rieselt der Schnee, Scheiße labert das Reh. Advent bei den zwei grossen B’s! Was noch ist (Rudolf Augstein): Schmitt & Lundt im Schönheitswahn. Während Jakob plant, seinen Körperumfang mittels moderner Chirurgie um 70% zu verringern (Stichwort: einfach wegbraten) will Thommy lediglich ein bisschen was gegen die müden Augen machen - hat aber Angst, dass er hinterher beschissener aussieht als jetzt. Möglich wär das. Muss er ja letztendlich auch selber wissen. Über Klaas wiederum darf man erfahren, dass er mal wieder sein geliebtes Vaterland aus PUREM EGOISMUS in der Warteschlange des Bürotelefons hat hängen lassen. Deutschland steht Kopf, die Kanzlerin will was regeln wegen Corona, aber Klaas muss jetzt erstmal seine neue Virtual-Reality Brille einrichten oder was? Ja hat man sowas schon gesehen? Ansonsten alles wie immer: Jakob kündigt an mit “seine Tuppersachen” im Prenzlauer Berg auf Mittagsessensjagd zu gehen & Thomas Schmitt hat nen Adventskalender für Fantastico gekauft (oder war der für die Katzen? KOMM EGAL) Außerdem gibt's heiße Infos zum “Duell um die Welt” und alles was man wissen muss zum (wie immer) lieblos hingeschissenen Late Night Berlin Best of nächsten Montag. Na dann Freunde - an die Geräte jetzt! WERBUNG: Verschenken Sie einzigartige Erlebnisse mit Gutscheinen von Porsche. Lassen Sie den Traum vom Porsche Fahren wahr werden und bringen Sie die Augen ihrer Liebsten zum Strahlen. Adrenalin inklusive. Mit den Gutscheinen von Porsche Drive Rental oder Experience Center Hockenheimring und Leipzig. Alle Infos unter www.porsche.de/drive oder www.porsche-experiencecenter-hockenheimring.de oder www.porsche-leipzig.com Jetzt die App downloaden und kostenlos testen (nach bis zu 45 Tagen kostenloser Testphase 9,99 € pro Monat) www.moodagent.com/de https://www.instagram.com/moodagentdeutschland/?hl=de
1 hr 37 min
Und was machst du so? Der Job-Podcast
Und was machst du so? Der Job-Podcast
DER SPIEGEL
Landschaftsgärtnerin Elena, 25: Warum sie gern auf Bäume klettert und wie der Klimawandel ihre Arbeit beeinflusst
Bäume pflanzen und Blumen gießen – diese Vorstellung hatte Elena Shahidinejad von ihrem zukünftigen Beruf, bevor sie ihre Ausbildung zur Landschaftsgärtnerin begann. Doch der Garten- und Landschaftsbau ist viel mehr als das: Entwässerungsrohre verlegen, Wege pflastern, Mauern und Terrassen bauen – das alles gehört genauso zum Job, wie Pflanzen zu pflegen. Landschaftsgärtnerinnen und -gärtner arbeiten eher auf einer Baustelle als einfach nur in einem Garten. Laut der Langzeitstudie »Good Work Project« von Harvard-Professor Howard Gardner sind Gärtnerinnen, neben Floristen, am glücklichsten in ihrem Beruf – trotz der schweren körperlichen Arbeit und der eher durchschnittlichen Bezahlung. Shahidinejad kann Gardners Ergebnis für sich bestätigen: »Ich finde es wunderschön, in der Natur zu sein.« Shahidinejad sagt, sie sei schon als Kind gern auf Bäume geklettert oder habe sich beim gemeinsamen Spazierengehen mit dem Vater Pflanzen erklären lassen. Daheim im Kinderzimmer habe sie am liebsten gebastelt und gezeichnet. Mittlerweile kann die 25-Jährige ihre Leidenschaften auch beruflich ausleben. Nachdem sie vor zwei Jahren ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hat, studiert sie mittlerweile Landschaftsarchitektur in Geisenheim und arbeitet nebenbei in der Baumpflege. Das heißt, sie steigt – gesichert an einem Seil oder mithilfe einer Hebebühne – auf Bäume, um Äste abzusägen und den Baum so gesund zu halten. Wie motiviert sie sich, selbst bei Kälte und Regen draußen zu arbeiten? Wie beeinflusst der Klimawandel ihre Arbeit? Gärtnert sie auch privat? Und kennt sie die Namen aller heimischen Pflanzen? Über diese und weitere Fragen haben wir mit Elena Shahidinejad gesprochen. ANZEIGE Und jetzt noch ein Hinweis in eigener Sache: Viele Hörerinnen und Hörer schreiben uns, dass ihnen dieser Podcast gefällt. Wenn dich unsere Art, Journalismus zu machen, überzeugt, laden wir dich ein, unser Angebot SPIEGEL+ zu testen. Mit SPIEGEL+ erhältst du Zugang zu allen Artikeln auf spiegel.de und bekommst außerdem die digitale Ausgabe des gedruckten SPIEGEL jeden Freitag schon ab 13.00 Uhr - bevor das Heft am Samstag am Kiosk liegt. Weitere Informationen zu SPIEGEL+ gibt‘s unter www.spiegel.de/abo . See omnystudio.com/listener for privacy information.
37 min
Amerika, wir müssen reden!
Amerika, wir müssen reden!
NDR Info
#12 Vorsicht vor dem deutschen Hund!
An Thanksgiving gab es bei Jiffer und Ingo wie angekündigt Süßkartoffel-Auflauf mit überbackenen Marshmallows und nur virtuelle Besucher. In Amerika könnte die Party vielleicht noch unangenehme Folgen haben. Weil viele ihre Familien und Freunde über die Feiertage besucht hatten, warnt der US-Virologe Fauci vor einer neuen Infektionswelle. Sorgen machen sich die beiden Hosts des Podcasts auch über die langen Schlangen vor den Suppenküchen und Tafeln in den USA. Donald Trump hat dagegen ganz andere Sorgen, er hat sein erstes Interview seit der Wahl gegeben und wie gewohnt bei Fox-News über die Medien und den gestohlenen Sieg geschimpft. Spannend wird jetzt, wer am Ende alles ins Weiße Haus zieht. Kelly, Yellen und viele andere Namen und Gesichter sind auch in Europa bekannt. Und dann spielt plötzlich auch der Schäferhund des gewählten Präsidenten eine wichtige Rolle in der neuen Episode. Beim Spielen mit seinem Hund hat sich Joe Biden nämlich am Knöchel verletzt und musste deshalb am Wochenende ins Krankenhaus. Ein Grund, warum sich auch Paul wieder Sorgen macht, der Schwiegervater von Jiffer. Trump am Telefon - das erste Interview seit der Wahl (tagesschau.de) https://www.tagesschau.de/ausland/trump-tv-interview-101.html Joe Biden verletzt sich beim Spielen mit dem Hund (Washington Post) https://www.washingtonpost.com/politics/2020/11/29/biden-twisted-ankle/ In Georgia geht der Wahlkampf weiter (ARD Weltspiegel/Video) https://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/videos/usa-video-148.html Amerikaner fragen - ARD Korrespondenten antworten (NDR Info Podcast) https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4398.html
24 min
Deutschland3000 - 'ne gute Stunde mit Eva Schulz
Deutschland3000 - 'ne gute Stunde mit Eva Schulz
Junge ARD-Programme & funk
Nora Tschirner, wie wird man Mitglied einer Pferde-Herde?
In meinen heutigen Gast waren zu meiner Schulzeit entweder alle verliebt oder sie wollten so sein wie sie. Nora Tschirner bildete damals auf MTV zusammen mit Christian Ulmen das lustigste Duo, das es im deutschen Fernsehen gab – lange vor Joko und Klaas. Damit hat sie eigentlich schon vor 20 Jahren gezeigt, dass Frauen vor der Kamera alles sein können: cool, schlau, witzig – und zwar alles gleichzeitig. Inzwischen arbeitet Nora vor allem als Schauspielerin, engagiert sich aber auch hinter der Kamera als Dokumentarfilmproduzentin und für verschiedene politische Themen. Als wir darauf zu sprechen kamen, hat Nora zum allerersten Mal erzählt, warum sie ihre erste Regie-Arbeit nie veröffentlicht hat, obwohl sie dafür sogar ausgezeichnet wurde. Und das ist nur eins von vielen Beispielen, an denen ich im Gespräch gemerkt habe, dass in der quirligen Gute-Laune-Nora auch immer eine ganz nachdenkliche, grüblerische steckt. Wir haben zusammen laut über Schulen und Kommunikationskultur in Deutschland nachgedacht. Und Nora würde rückblickend sagen, dass sie manche Leute aus Versehen unter Druck gesetzt hat, weil sie sich ihrer Vorbildfunktion früher nicht so bewusst war. Es ging um die Schönheit von Regentropfen, weshalb Politiker*innen mehr mit Tieren kuscheln sollten und darum, wie Tetris ihr Leben bereichert. ►►► Hier noch ein interessanter Link: deep und deutlich: „US-Wahl, Schwarze Frauen in Hollywood und Polizeigewalt“ (NDR Talk Show mit Eva zu Gast) https://youtu.be/sUaMHAI3KwE ►►► Folgt Nora auf Instagram: https://www.instagram.com/normatschernau ►►► Lob, Kritik, Wunschgäste? Schreibt mir! Facebook: https://facebook.com/Deutschland3000/ Instagram: https://instagram.com/deutschland3000/ ►►► „Deutschland3000 – ‘ne gute Stunde mit Eva Schulz“ ist eine Produktion von 1LIVE, Bremen NEXT, DASDING, FRITZ vom rbb, MDR SPUTNIK, N-JOY, PULS, YOU FM, UNSERDING und funk. Neue Folgen gibt es jeden zweiten Mittwoch überall, wo es Podcasts gibt.
1 hr 11 min
More episodes
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu