KI heute
KI heute
Dec 20, 2022
Die Zukunft der KI: Utopie oder Dystopie? Mit Robert Puchalla
Play • 47 min

In den letzten Jahrzehnten hat die Künstliche Intelligenz eine rasante Entwicklung durchgemacht. Begann es 1956 mit einfachen Prognosemodellen so werden heute leistungsstarken Maschinen entwickelt, die durch Deep Learning angetrieben werden. Laut Appanion wurde der durch KI beeinflusste Umsatz bereits 2020 auf 220 Mrd € geschätzt. Das Vertrauen in eine KI unterscheidet sich hier stark in den zu erledigenden Aufgaben. So fand YouGov heraus, dass 49 % der Befragten den Einsatz einer KI beim Erstellen eines Textes zum Aktienhandel befürworten, im Einstellungsgespräch wären hingegen 77 % gegen den Einsatz einer KI. Währendessen wächst die Zahl der wissenschaftlichen Veröffentlichungen permanent. In den Gebieten KI und Maschinelles Lernen beispielsweise verdoppelt sich die Zahl der Veröffentlichungen etwa alle zwei Jahre. Doch welchen Weg schlägt diese Entwicklung ein? Und geschieht dies immer zum Wohle des Menschen?

Link zum Fundstück der Woche.

Heute als Gast und Teil der Diskussion: Robert Puchalla – Managing Director Consulting bei der arsmedium group und Experte für Emotional Brand Marketing.

Buchtipp: Homo Deus: Eine kurze Geschichte von morgen von Yuval Noah Harari

OPITZ CONSULTING
■■■ Digitale Service Manufaktur

Disclaimer: This post contains affiliate links. If you make a purchase, I may receive a commission at no extra cost to you.

Nina & Frank laden sich Gäste ein und sprechen mit ihnen über aktuelle Entwicklungen im Umfeld der Künstlichen Intelligenz.

More episodes
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu