77. Mogli, Künstlerin & Sängerin
Play • 1 hr 11 min

Mogli, geboren als Selima Taibi, hat sich als Indiekünstlerin einen Namen gemacht. Und ich bin besonders beeindruckt davon, dass sie sich diesen Weg wirklich selbst gebahnt hat. Sie ist mit elf alleine zum Vorsingen für den Kinderchor der Frankfurter Oper gegangen, sie hat per Crowdfunding die Finanzierung ihres ersten Albums organisiert, hat gemeinsam mit ihrem damaligen Freund eine Reisedoku ins Kino und auf Netflix gebracht und auch für ihr neuestes Album, steuert sie mit ihrem Team die gesamte Kommunikation. Und all das ganz ohne Label.

Wir sprachen über ihren Weg, über das Umfeld, in dem sie aufgewachsen ist, über Hochsensibilität, über Kreativität und Selbstbestimmtheit und natürlich über ihr neues Album.

🔗 Themen:
3:04 – Was zum Release ihres Albums gehört
10:01 – Das Umfeld in dem sie aufgewachsen ist
18:07 – Über Hochsensibilität
26:20 – Kreativität und Selbstbestimmtheit
28:40 – Im Kinderchor der Frankfurter Oper
32:50 – Die Story ihres neuen Albums
37:01 – Ihre Teilnahme bei The Voice
42:47 – Die Produktion ihrer Doku »Expedition Happiness«
48:30 – Das zweite Album: Wanderer
53:55 – Als was sie wahrgenommen wird
59:06 – Die Dinge ändern sich
1:05:48 – Tastemaker vs. Early Adopter

👤 Mein Gast heute:
https://www.instagram.com/mogliofficial/

⚡ 5 Tipps ohne den Hype – immer Sonntagmorgens 5 Tipps von meinen Gästen und mir per E-Mail:
https://ohnedenhype.substack.com

🤝 Wöchentliche Sneak-Peeks für Patreon-Supporter:
https://patreon.com/ohnedenhype

⭐️ Hier kannst du den Podcast bewerten:
https://apple.co/3cdoMZL
https://open.spotify.com/show/6eCLHnuTL70JJgzz0Wg6JX

🔗 Social Media:
https://www.instagram.com/ohnedenhype
https://www.facebook.com/ohnedenhype
http://youtube.ohnedenhype.com

More episodes
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu