43. Mark Forster, Sänger
Play • 1 hr 12 min

Gute Popmusik darf klug sein

Wir hatten keinen Plan, wo unser Gespräch hinführen sollte, aber gerade das hat uns eine Menge Raum gelassen. Ich muss aber auch ehrlich gestehen, dass mir der Arsch in bisschen auf Grundeis ging, als ich Mark Forster gestand, dass ich vor ein paar Wochen noch keine Ahnung hatte, wer er war. Aber wie oft kommt man schon in so eine Situation, dass man einen der bekanntesten Popstars Deutschlands kennenlernt, von dem man bis dahin noch nie gehört hatte. Deshalb habe ich ein bisschen gepokert und bin ziemlich unvorbereitet in dieses Gespräch gegangen, um eben gerade diese Experience voll auskosten zu können. Aber wer Mark kennt, kann sich wahrscheinlich denken, dass es nicht schwierig war, ein interessantes und auch sehr ehrliches Gespräch mit ihm zu führen.

Wir sprachen natürlich über Marks neues Album Musketiere, über Chartplatzierungen und Streaming, aber wir sprachen auch über Popmusik an sich, und wie sie heute gesehen wird. Außerdem erzählte er mir von seiner Zusammenarbeit mit dem Künstler Onur für das neue Plattencover, von seinem Verhältnis zu Social Media, über seine Gedanken darüber, ob er je wieder ein ganzes Album machen wird, und wir sprachen über seine Prämisse – das Popmusik auch klug sein darf.

Mein Gast heute
https://www.instagram.com/markforsterofficial/

Wöchentliche Sneak-Peeks für Supporter
Unterstütze den Podcast jetzt auf Patreon
https://patreon.com/ohnedenhype

5 Tipps ohne den Hype ⚡
Immer Sonntagmorgens 5 Tipps von meinen Gästen und mir per E-Mail
https://ohnedenhype.substack.com

Hier kannst du den Podcast bewerten, wenn dir danach ist
https://apple.co/3cdoMZL

Instagram
https://www.instagram.com/ohnedenhype

Facebook
https://www.facebook.com/ohnedenhype

YouTube
http://youtube.ohnedenhype.com

More episodes
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu