#27 Die Intime: Zwei Sätze (27/32)
Play • 31 min

Mal wahnsinnig karg, dann, nur drei Takte später, emotional ausufernd: Der erste Satz von op. 90 ist ein rätselhaftes Stück. Ein Wechselbad der Gefühle, mal stolz und extrovertiert, mal ganz nach innen gekehrt. Aber immer passioniert, sagt Igor Levit. Und darauf antwortet der wohl gesanglichste aller Sätze in Beethovens Sonaten. Getragen von einer der schönsten Melodien, die Beethoven erfunden hat.

Musikbeispiele aus anderen Werken:

  • Beethoven: 9. Sinfonie, Beginn (bei 7:41)
  • Bruckner: 8. Sinfonie,  Beginn (bei 7:53)
  • Beethoven: Glorreicher Augenblick op. 136 ... Polonaise  (bei 17:54)
  • Schubert: Liebesbotschaft "Rauschendes Bächlein, so silbrig und hell ..." (bei 24:21)
Bei Fragen und Anregungen schreibt uns an 32xbeethoven@br.de.
More episodes
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu