Macht Gewalt in Computerspielen aggressiv? | Fakt oder Fake
Play • 33 min

Computerspiele hatten lange einen sehr schlechten Ruf. Sie sollen zu Aggressionen führen und gewalttätig machen. Besonders in den 2000er Jahren wird die "Killerspiel"-Debatte heftig diskutiert. Gamer wehren sich gegen die schlechte Berichterstattung. Gleichzeitig stellen Politiker:innen die Frage, ob Gewalttaten und Amokläufe nicht vielleicht durch Ballerspiele und Ego-Shooter verursacht werden. Mittlerweile werden Games nicht mehr so stark verteufelt wie früher. Wir schauen uns an, was die Studien und Wissenschaftlichen Erkenntnisse zu der Debatte beizutragen haben.


Quellen:


  • Macht Gaming uns aggressiv? | Faktencheck (SWR3)
  • Killerspiele - machen Games aggressiv? (Tagesschau)
  • Verursachen Videospiele Amokläufe? (maiLab)
  • Was „Killerspiele“ mit Amokläufen zu tun haben – und was nicht (Focus)
  • Zurück in die Nullerjahre: De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte (SZ)
  • Machen Computerspiele aggressiv? (Games im Unterricht)
  • Studie: Agressivität bei FIFA höher als bei CoD (GameZone)
  • Gewalt in Videospielen macht laut zehn Jahre anhaltender Studie nicht aggressiver (DerStandard)
  • Nach dem Amoklauf in München stehen Killerspiele in der Kritik. Worum geht es? (Spiegel)


Mehr Quellen (Hier)


Über den „Fake News“ Podcast


Unser Faktencheck Podcast erzählt humorvoll Geschichten über kursierende Desinformationen und "Fake News". Schick' uns gerne eine (Sprach)Nachricht mit Deinen Erfahrungen aus dem Internet und sei im Podcast dabei! Auch Feedback ist immer gern gesehen!

Instagram: instagram.com/podfaktisch/

TikTok: tiktok.com/@podfaktisch

Webseite: podfaktisch.de/

 

"Fake News" Quiz: https://quellenreiter.app/

 

Produktion: Jannik Werner; Hosts: Simon Sasse und Jannik Werner; Station Voice: Malte Meibauer.



Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

More episodes
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu