83 - Sterbehilfe
Wiedergabe • 38 Min.

Seit Ende Oktober ist klar: Es wird eine neue Regelung zur Sterbehilfe in Österreich geben. Die Regierung legte Pläne für eine Neuregelung vor und reagiert damit auf eine Entscheidung des Verfassungsgerichtshof. Für Schwerkranke soll sogenannter assistierter Suizid nun ermöglicht werden. Damit ist eines der gesellschaftspolitisch wohl umstrittensten Themen wieder im Gespräch. Wir fragen in der heutigen Folge: Was bedeutet die Neuregelung genau? Wer ist davon betroffen? Welche Kritik und Bedenken gibt es an Sterbehilfe? Und wie sollen wir uns als Linke dazu positionieren?

Da wir in der heutigen Folge über Sterben und Todeswünsche sprechen werden, wollen wir vorab noch einen Hinweis geben, an welche Stellen sich Menschen in Krisensituationen und ihre Angehörigen wenden können: Unter www.suizid-praevention.gv.at findet man Notrufnummern und Erste Hilfe bei Suizidgedanken. Telefonische Hilfe gibt es auch rund um die Uhr bei der Psychiatrischen Soforthilfe unter 01/313 30 und weitere Hilfestellungen unter kriseninterventionszentrum.at

Zu Gast bei Flora ist Wolfgang Zauner. Er studiert an der FH Advanced Nursing Education und arbeitet als Pfleger in einem mobilen Palliativteam.

Weitere Folgen
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü