Energyload Daily | Energiewende und Elektromobilität News
Corona-Lockdown führt zum umfassenden Rückgang der CO2-Emissionen
May 31, 2020 · 5 min
Play episode

Seit Beginn der Aufzeichnungen waren die CO2-Emissionen noch nie so niedrig wie in der Corona-Krise, wie eine Studie zeigt. Durch den Lockdown in vielen Ländern gingen die Emissionen teilweise um 30 Prozent zurück. Ein Grund zur Freude ist das trotzdem nicht, denn der Klimawandel wird dadurch so gut wie nicht beeinflusst.

Die Untersuchung zeigt, dass die Welt den größten Rückgang der Treibhausgase seit Beginn der Aufzeichnungen erlebt hat. Während der Lockdown am strengsten war, gingen die Emissionen im Schnitt um 26 Prozent zurück. In Großbritannien waren es gut 31 Prozent. Durchgeführt wurde die Studie von Universitäten und Wissenschaftlern aus den USA, Großbritannien, den Niederlanden, Australien, Frankreich und Deutschland.

Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu