Mit Strumpfhosen zum Erfolg: “saint sass” Gründerinnen im Talk
Play • 49 min

Mit einem Strumpfhosen-Startup zum Erfolg? Hell, yes! Wie das geht, zeigen uns in dieser Episode Vivien Wysocki und Larissa Schmid, Gründerinnen des Labels saint sass. Mit ihren Statement-Strumpfhosen setzen sich die beiden Unternehmerinnen für die weibliche Unabhängigkeit ein. Frei nach dem Motto: Don't just show style, but make a statement!

Doch wie kam es zur ungewöhnlichen Fashion-Idee? Bereits mit 15 hatte Vivien ihre Lust am Unternehmer*innentum entdeckt, als sie ein Schülerstartup gründete. Kurze Zeit später startete sie als Model durch, entdeckte ihre Liebe zur Politik – und hatte ganz nebenbei die Idee zu saint sass.Larissas Herz schlug wiederum schon immer für nachhaltige Fashion. So hatte sie nach ihrem BWL Studium in München bereits zwei Startups im Bereich nachhaltiger Mode gegründet – und so zahlreiche wertvolle Erfahrungen sammeln können. Gemeinsam schreiben sie nun Fair Fashion Geschichte.

Melly und die beiden Gründerinnen sprechen darüber:

✨ warum man über seinen eigenen Schatten springen sollte

✨ und welcher einmalige Tipp sich hinter Viviens Motto “Better done, than perfect” versteckt!

Noch mehr Insights wanted? Hier kannst du noch tiefer ins Thema eintauchen:

👉 Hier findest du alle Infos zu saint sass

👉 Du bist noch keine nushu und möchtest das schnell ändern? Dann findest du hier alle Infos!

Mach uns eine Freude und lass uns ein Abo da. Dann hören wir uns schon bald wieder! Wenn du Melly auch gerne live erleben willst, dann bewirb dich auf eine Mitgliedschaft im #teamnushu und vernetze dich mit anderen wunderbaren Frauen - aus ganz unterschiedlichen Branchen und Positionen.

Für Feedback, Speaker*innen Vorschläge oder ähnliches: Schreib uns gerne eine Mail an podcast@teamnushu.de

Du hast Lust auf noch mehr nushu Female Business? Dann bewirb dich jetzt auf eine Membership:www.teamnushu.de

💜@teamnushu.de

More episodes
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu