#10 Aus alt mach neu - Designermöbel im Sinne der Nachhaltigkeit
Play • 24 min
Wie gebrauchte Designermöbel hochwertiger als zuvor werden können.

revive verfolgt ein nachhaltiges Konzept und arbeitet nur mit gebrauchten Möbeln. Das Kölner Unternehmen ist dabei aber nicht nur ein Second-Hand-Verkäufer. Hier wird echte Handwerkskunst geboten. Das Team von revive haucht modernen Gebrauchtmöbeln namenhafter Hersteller neues Leben ein. Gebrauchte Sofas, Sessel, Tische und Stühle bekommen ein hochwertiges & professionelles Upcycling verpasst und werden so zu nachhaltigen Einzelstücken. Zudem spendet revive 10% des Netto-Jahresgewinns an gemeinnützige Vereine und Organisationen. Über dieses spannende und visionäre Geschäftsmodell sprachen wir mit Paul Jonas, Co-Gründer von revive aus Köln. Außerdem gibt es für alle Hörer*innen, die sich zu einem Kauf entscheiden, noch ein kleines Geschenk. Einfach reinhören. Viel Spaß dabei.

01:26 – Nachhaltigkeit & gebrauchte Designermöbel. Moderne Sofas, Sessel, Stühle, Tische & Co. werden bei revive „wiederbelebt“ und sind danach so gut wie neu. Oder besser. Das ist das Geschäftsmodell des Startups aus Köln. Das Geschäftsmodell von revive. Was als kleiner Möbelhandel auf ebay begann wurde bald zum Marktführer für gebrauche Designermöbel. Hören Sie, wie es dazu kam. 04:22 – revive möchte Nachhaltigkeit leben. Ehrlich, transparent und ohne Greenwashing. Neben dem neuen beziehen, polstern und aufbereiten von gebrauchten Möbeln geben die Gründer auf ihrer Website Tipps für Upcycling & Reparatur gebrauchter Produkte. Zudem spendet das Unternehmen seit seiner Gründung Teile des Erlöses an gemeinnützige Organisationen. Paul Jonas berichtet, warum Nachhaltigkeit für revive so wichtig ist. 08:05 – revive konzentriert sich auf das Aufbereiten einiger weniger bekannter Marken wie BoConcept, USM Haller, Stressless oder Vitra. Paul Jonas erklärt warum. 08:52 – Wer ein Sofa verkaufen will, profitiert vom Abhol- und Lieferservice & den Garantie Regelungen bei revive. revive.de/ankauf 12:56 – Änderungen nach Wunsch. Wie weit geht revive im Sinne der Nachhaltigkeit auf Sonderwünsche ein? 14:08 – Alle Möbel von revive kann man im Online Shop sehen. Sogar eine Live Videobesichtigung inkl. Beratung kann man buchen. Wer die Handwerkskunst aber im Real Life sehen möchte, kann einen Show Room besuchen. Paul Jonas verrät die Standorte. 15:35 – Ein Blick in die Zukunft: Was haben die Gründer von revive noch vor? Auch wenn über die Details der Zukunftspläne noch Stillschweigen bewahrt wird, ist die Mission klar. Kreislaufwirtschaft, Wiederverwendung und Nachhaltigkeit geht über Möbel hinaus. 18:26 – Corona ist die erste Krise, die das Gründerteam zu bewältigen hat. Paul Jonas berichtet über die Herausforderungen, schwierige Entscheidungen und warum ein erzwungenes Umdenken auch gute Seiten haben kann. Auf dem Instagram und YouTube Channel von revive können Interessierte einen Blick hinter die Kulissen werfen und sich über („seeehr“) transparente Updates auf dem Laufenden halten. Der Link steht unten in den Shownotes! 22:21 – Für alle, die bis jetzt zugehört haben: Paul hat ein Goodie mitgebracht! Einen Gutschein für revive. Danke Paul! 🎤Moderation: Alexander Aberle - Leiter Marketing & Kommunikation bei der Linzmeier Bauelemente GmbH https://www.linkedin.com/in/alexander-aberle-53802a19

👤Gast: Paul Jonas, Gründer von Revive in Köln

🚀 Interessante Links zur Folge: https://www.linzmeier.de https://reviveinterior.de/ https://revive.de/dgs https://podcast.linzmeier.de/

❤️ Folgen Sie uns auf Instagram: https://instagram.com/linzmeierbauelementegmbh/ https://www.instagram.com/reviveinterior/

💡Weitere tolle Informationen: https://linktr.ee/dasgelbesofa

👉Sie haben Fragen oder Anregungen zu bestehenden oder neue Folgen? Schreiben Sie uns an podcast@linzmeier.de

More episodes
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu