#50 Mutausbruch - What if? Mutlose Kommunikation
Play • 10 min
Mut ist nichts für Feiglinge! Wie oft habe ich diesen Satz gesagt ... , denn mutlose Kommunikation hat sich virusartig breit gemacht. Es geht auch anders! Manchmal braucht der Mut zu einer klaren Kommunikation eine Haltung zum Fehler! Gestern ist etwas passiert, was ich mir nicht vorstellen konnte. Die Kanzlerin, Angela Merkel stellt sich mit geradem Rücken hin und bekennt sich zum Verfehlen. Warum ich das gut finde, obwohl das gesamte Krisenmanagement ziemlich schief läuft und geradezu unmutig ist? Weil es ein Signal ist: Wir dürfen alle Fehler machen. Unsere sind in der Regel nicht so fatal, wie die, die eine Kanzlerin macht. Aber der Punkt ist doch der: Sie übernimmt Verantwortung. Wann hast Du im Job, im Unternehmen zuletzt erlebt, dass Führungskräfte, Manager oder Kollegen genau dies tun? Wie geht Dein Unternehmen mit Fehlern um? ... und wie sieht es bei Dir privat aus? Mut zum Fehler, Mut zur klaren Kommunikation gehen Hand in Hand miteinander. Statt global zu verurteilen dürfen wir genau hinschauen und die Dinge im Konkreten sehen. Nie ist etwas oder jemand insgesamt gut oder schlecht, falsch oder richtig. Eine komplexe Welt braucht mutige Entscheidungen und ja, es gehört dazu zu verfehlen. Ein Fehler wird es nämlich genau dann, wenn Du aus der Verantwortung gehst. In diesem Sinn, es gibt nichts zu feiern, aber ein Chapeau gebe ich gern, denn wir brauchen Vorbilder, die aufzeigen: Wir sind alle fehlbar und verletzlich. Lasst uns lernen und mutig und klar kommunizieren.

Mehr Mut gibt es neben dem Podcast hier: https://simone-gerwers.de
& natürlich in meinem neuen Buch "Mutausbruch - Das Ende der Angstkultur", gerade im Midas Verlag erschienen.

#mut #mutausbruch #zukunft #jetzt #change #leadership #neudenken #fehlerkultur #demut #angst #Buchneuerscheinung #podcast #whatif 



Folge direkt herunterladen
More episodes
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu