Betreutes Fühlen
Betreutes Fühlen
Oct 19, 2020
Vertrauen zu verschenken
1 hr 14 min
Betreutes Fühlen

Wer andern gar zu wenig traut, hat Angst an allen Ecken; wer gar zu viel auf andre baut, erwacht mit Schrecken. Es trennt sie nur ein leichter Zaun, die beiden Sorgengründer: Zuwenig und zuviel Vertraun sind Nachbarskinder. Schon Wilhem Busch wusste: das mit dem Vertrauen ist nicht ganz einfach! Gibt es ein menschliches Urvertrauen? Wie baut man Vertrauen auf? Und was tun, wenn das eigene Vertrauen missbraucht wurde? Wir haben wieder Affen dabei und eine 10er-Liste mit Impulsen und Hacks für einen besseren Umgang mit dem Vertrauen.

Als Buch dringend empfohlen: Hermann Hesse – Der Steppenwolf

Wen die Geschichte von Max Rinneberg und seiner Amnesie interessiert, hier gibt’s das ganze Interview (mit kostenlosem Probeabo):
https://podimo.com/de/leon

Fühlt euch gut betreut

Leon & Atze

Wenn es um Deine finanzielle Zukunft geht, ist die Allianz für Dich da. Starte mit der neuen Allianz Lebensversicherung in die Zukunft! Mehr Infos bei deiner Beratung oder auf https://www.allianz.de/deinezukunft.

Hier erreicht ihr uns:
post@leonwindscheid.de

Instagram:
https://www.instagram.com/leonwindscheid/
https://www.instagram.com/atzeschroeder_offiziell/

Amerika, wir müssen reden!
Amerika, wir müssen reden!
NDR Info
#12 Vorsicht vor dem deutschen Hund!
An Thanksgiving gab es bei Jiffer und Ingo wie angekündigt Süßkartoffel-Auflauf mit überbackenen Marshmallows und nur virtuelle Besucher. In Amerika könnte die Party vielleicht noch unangenehme Folgen haben. Weil viele ihre Familien und Freunde über die Feiertage besucht hatten, warnt der US-Virologe Fauci vor einer neuen Infektionswelle. Sorgen machen sich die beiden Hosts des Podcasts auch über die langen Schlangen vor den Suppenküchen und Tafeln in den USA. Donald Trump hat dagegen ganz andere Sorgen, er hat sein erstes Interview seit der Wahl gegeben und wie gewohnt bei Fox-News über die Medien und den gestohlenen Sieg geschimpft. Spannend wird jetzt, wer am Ende alles ins Weiße Haus zieht. Kelly, Yellen und viele andere Namen und Gesichter sind auch in Europa bekannt. Und dann spielt plötzlich auch der Schäferhund des gewählten Präsidenten eine wichtige Rolle in der neuen Episode. Beim Spielen mit seinem Hund hat sich Joe Biden nämlich am Knöchel verletzt und musste deshalb am Wochenende ins Krankenhaus. Ein Grund, warum sich auch Paul wieder Sorgen macht, der Schwiegervater von Jiffer. Trump am Telefon - das erste Interview seit der Wahl (tagesschau.de) https://www.tagesschau.de/ausland/trump-tv-interview-101.html Joe Biden verletzt sich beim Spielen mit dem Hund (Washington Post) https://www.washingtonpost.com/politics/2020/11/29/biden-twisted-ankle/ In Georgia geht der Wahlkampf weiter (ARD Weltspiegel/Video) https://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/videos/usa-video-148.html Amerikaner fragen - ARD Korrespondenten antworten (NDR Info Podcast) https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4398.html
24 min
Hotel Matze
Hotel Matze
Mit Vergnügen
Nils Frahm – Wie schafft man es sein eigenes Ding zu machen?
Nils Frahm ist Komponist, Produzent und bekannt für seinen unkonventionellen Umgang mit dem Piano und sämtlichen Tasteninstrumenten. Mit dem 2013 erschienenen "Spaces" ist er berühmt geworden und spielt seitdem in den schönsten und größten Sälen der Welt. Ich behaupte, für ihn wurde der Begriff Neo-Klassik erfunden. Ich habe Nils in seinem Studio im Berliner Funkhaus besucht. Wir fangen beim Ursprung an: Nils wollte eigentlich Pilot werden, aber sein Vater hat ihn überredet, sich auf einen künstlerischen Berufsweg zu fokussieren. Ein ungewöhnlicher Elternrat. Seit 2010 veröffentlicht er jedes Jahr neue Musik. Gerade erschienen ist der Konzertfilm "Tripping with Nils Frahm". Wir besprechen sein unkonventionelles Denken und Handeln. Er teilt eine Geschichte seiner Kindheit, die ganz viel von dem, wie er die Dinge so angeht, vorweggenommen hat. Auch wenn Nils ein begnadeter und anerkannter Pianist ist, kennt er – wie viele Künstler*innen – auch das Hochstapler-Syndrom. Darüber sprechen wir. Wir sprechen über Inspiration, den Fluss seiner Karriere und seine großen Ambitionen. Es geht ums Ego, seine Liebe zu Gegenständen und den Mut, es anders zu machen. MEIN GAST: https://www.nilsfrahm.com/ SEIN FILM: https://mubi.com/nilsfrahm SHOWNOTES: Buchtipp - https://bit.ly/3lncq2B Viva con Agua - http://geschenke.vivaconagua.org SUPPORTER: Catan – www.catan.de Aeris – www.aeris.de MITARBEIT: Musik: Jan Köppen Redaktion: Annie Hofmann Schnitt: Maximilian Frisch MEIN ZEUG: Wunschgäste bitte in die Kommentare: apple.co/2RgJVH6 Mein Newsletter: mailchi.mp/mitvergnuegen/matzehielscher Instagram: www.instagram.com/matzehielscher Linked In: www.linkedin.com/in/matzehielscher/ Mein Buch: bit.ly/39FtHQy
2 hr 4 min
Und was machst du so? Der Job-Podcast
Und was machst du so? Der Job-Podcast
DER SPIEGEL
Landschaftsgärtnerin Elena, 25: Warum sie gern auf Bäume klettert und wie der Klimawandel ihre Arbeit beeinflusst
Bäume pflanzen und Blumen gießen – diese Vorstellung hatte Elena Shahidinejad von ihrem zukünftigen Beruf, bevor sie ihre Ausbildung zur Landschaftsgärtnerin begann. Doch der Garten- und Landschaftsbau ist viel mehr als das: Entwässerungsrohre verlegen, Wege pflastern, Mauern und Terrassen bauen – das alles gehört genauso zum Job, wie Pflanzen zu pflegen. Landschaftsgärtnerinnen und -gärtner arbeiten eher auf einer Baustelle als einfach nur in einem Garten. Laut der Langzeitstudie »Good Work Project« von Harvard-Professor Howard Gardner sind Gärtnerinnen, neben Floristen, am glücklichsten in ihrem Beruf – trotz der schweren körperlichen Arbeit und der eher durchschnittlichen Bezahlung. Shahidinejad kann Gardners Ergebnis für sich bestätigen: »Ich finde es wunderschön, in der Natur zu sein.« Shahidinejad sagt, sie sei schon als Kind gern auf Bäume geklettert oder habe sich beim gemeinsamen Spazierengehen mit dem Vater Pflanzen erklären lassen. Daheim im Kinderzimmer habe sie am liebsten gebastelt und gezeichnet. Mittlerweile kann die 25-Jährige ihre Leidenschaften auch beruflich ausleben. Nachdem sie vor zwei Jahren ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hat, studiert sie mittlerweile Landschaftsarchitektur in Geisenheim und arbeitet nebenbei in der Baumpflege. Das heißt, sie steigt – gesichert an einem Seil oder mithilfe einer Hebebühne – auf Bäume, um Äste abzusägen und den Baum so gesund zu halten. Wie motiviert sie sich, selbst bei Kälte und Regen draußen zu arbeiten? Wie beeinflusst der Klimawandel ihre Arbeit? Gärtnert sie auch privat? Und kennt sie die Namen aller heimischen Pflanzen? Über diese und weitere Fragen haben wir mit Elena Shahidinejad gesprochen. ANZEIGE Und jetzt noch ein Hinweis in eigener Sache: Viele Hörerinnen und Hörer schreiben uns, dass ihnen dieser Podcast gefällt. Wenn dich unsere Art, Journalismus zu machen, überzeugt, laden wir dich ein, unser Angebot SPIEGEL+ zu testen. Mit SPIEGEL+ erhältst du Zugang zu allen Artikeln auf spiegel.de und bekommst außerdem die digitale Ausgabe des gedruckten SPIEGEL jeden Freitag schon ab 13.00 Uhr - bevor das Heft am Samstag am Kiosk liegt. Weitere Informationen zu SPIEGEL+ gibt‘s unter www.spiegel.de/abo . See omnystudio.com/listener for privacy information.
37 min
More episodes
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu