Aus Müll Montagehilfen machen
Play • 11 min

In Neckarsulm entstehen Hilfsmittel für die Fahrzeugproduktion – im 3D-Druck aus Abfällen, die in der Fahrzeugfertigung anfallen. Die Arbeitshilfen unterstützen ergonomisches und sicheres Arbeiten und das Projektteam schneidet sie passgenau auf die Anforderungen der Beschäftigten zu. Wie’s funktioniert, wie der Rohstoff und die Werkzeuge entstehen und welche Rolle Azubis und Beschäftigte dabei spielen, verrät Projektleiter Volker Eitrich im Gespräch mit Moderatorin Brigitte Theile.

Angaben zu den Kraftstoff- und Stromverbräuchen und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen unentgeltlich erhältlich ist. Und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de.”

More episodes
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu