BÄM! - Der Erfolgspodcast - Folge 23
Play • 16 min
Erfolg ist ein Gefühl

Heute ist ein besonderer Tag. Heute ist eine besondere Folge. Das ist so, weil ich seit gestern meine Klarheit für meine Zukunft wieder erlangt habe. Das bedeutet ich habe diese mir wieder bewusst gemacht und weiter, also mehr im Detail geklärt.

Ich habe mir Zeit genommen und mich daran erinnert, dass die Qualität meiner Fragen die Qualität meines Lebens bestimmt. Und gestern habe ich mir wirklich qualitativ hochwertige Fragen gestellt.

Ich habe mir die Frage gestellt, was Genuss für mich bedeutet. Und ich habe mir die Frage gestellt was ich liebe.

Darauf hin habe ich mir die Fragen beantwortet und mich ganz in mein Gefühl begeben. Und als ich tief im Gefühl war habe ich mir die Frage gestellt: Was hält das Leben noch für mich bereit?

Diese Frage habe ich mir gestellt, weil ich nach meinem Urlaub in so ein Gefühl von WOW gefallen bin. Es war bzw. ist wunderschön und gleichzeitig stellt es mich vor die Situation, dass ich weiss, das ich mit meinem aktuellen Leben so nicht mehr lange weiter machen möchte. Eine Entscheidung habe ich ja bereits im Urlaub getroffen. Ich habe alle meine Beratungsmandate zum Thema Vertrieb niedergelegt.

Ausserdem habe ich mir klar gemacht, bzw. ist mir klar geworden, wie sehr ich die südliche Mentalität liebe. Das Leben. Die Gelassenheit. Und dass ich diese Gelassenheit noch viel mehr in mein Leben integrieren und einführen möchte. Mir ist auch klar geworden, dass ich mir mein Leben mehr im Süden Europas vorstelle. Also im nördlichen Italien und im Süden Frankreichs. Beides sind wunderschöne Länder mit tollen Menschen und einer tollen Lebenseinstellung… die Genuss in den Vordergrund stellt. Daher auch meine erste Frage. Was ist Genuss für mich…

Nachdem mir also klar geworden ist, dass ich mein Lebensmittelpunkt mehr in den Süden Europas verlagern möchte haben viele kleine Rädchen angefangen zu laufen. Viele Fragen sind in mir aufgestiegen und ich habe Sie mir aufgeschrieben. Wie will ich leben? Was will ich tun? Wie sieht mein Leben im Süden Europas aus? Was arbeite ich? Wie schaffe ich es den richtigen Ort zu finden? Was mache ich mit der Sprache? und und und…

Letztendlich habe ich mich dann an meine zweite Wahrheit erinnert. Wir haben uns Leben bereits auf der Wolke geplant und sind nur noch hier auf dieser Erde in diesem physischen Körper um diese er erfahren, also zu erleben.

Also habe ich meine Frage wiederholt. Was hält das Leben noch für mich bereit? und warum mach ich das?

Die Antwort, die in mir aufgestiegen ist, ist wunderschön. Es geht darum eins zu werden. Neue Erfahrungen zu machen und die Europäische Idee zu erleben. Also die Einigkeit Europas als Sinnbild zu begreifen und meine Reise zum „Einen“ fortsetzen. Denn wir alle sind auf der Reise „Eins“ zu werden. Eins zu werden in uns und mit unserer Umwelt. In Harmonie mit allem zu sein und unser Leben unserer Träume zu leben. Den Widerstand aufzugeben und uns unserer inneren Führung anzuvertrauen.

Es geht für mich darum auch für andere Menschen ein Vorbild zu sein. Ein Vorbild im Sinne „Leben vorzuleben“. Mein Traumleben. Eine Orientierung zu sein, Dinge auch noch im fortgeschrittenen Alter anzupacken. Zu zeigen dass es geht, sein eigenes Traumleben zu leben. Und nicht dass einer Gesellschaft, die sich von Ihren Gefühlen abgeschnitten fühlt bzw. ist und gar nicht mehr weiß, wofür es sich zu leben lohnt.

Es ist eben dieses Hochgefühl, für dass es sich zu Leben lohnt. Dieses Glücksgefühl, dass dauerhaft in unserem Leben sein kann, wenn wir es zulassen. Es sind diese Wunder des Lebens die stattfinden, wenn wir uns unserer inneren Führung öffnen. Wenn wir den Widerstand aufgeben. Für mich werden es die Wunder der Sprache sein, italienisch und französisch zu lernen. In die Kultur einzutauchen und Menschen kennen zu lernen, die ein ganz besonderes Leben führen. Mit einer ganz besonderen Einstellung. Und uns gegenseitig zu bereichern und zu einen. Also Ideen, Konzepte und Philosophien auszutauschen um mehr zu erschaffen als bisher.

Ich werde mein Traumhaus in Italien besitzen. Es ist nicht in den Bergen, sondern nahe dran. So dass ich schnell am Mittelmeer bin, schnell in den Bergen, schnell in Großstädten um immer in der Natur. Ohne viele Touristen. Es wird ein Traumhaus sein, da es alle Qualitäten meines Traumhauses in den Bergen besitzen wird. Es wird ein altes Haus sein. Aus Stein. Renoviert und voller Atmosphäre und Stil. Es wird ein Fitnessstudio beinhalten. Es wird ein Atelier beinhalten und viele schöne Plätze um zu schreiben. Meine Gedanken zu Papier zu bringen. Das ist mein nächster Schritt. Und er wird 2-3 vielleicht sogar 4-5 Jahre dauern. Es wird ein Prozess des mich erschaffens. Meine Ideen umzusetzen. Mir meiner Ideen erst einmal bewusst zu werden. Das Haus wird eine Galerie für meine Kunst. Es wir mein Ort der Selbstverwirklichung und ein Ort für andere Menschen um sich inspirieren zu lassen.

Es wird ein Ort an dem ich Menschen helfe Ihr Traumleben zu leben. Es wird ein Ort der Ruhe und Gelassenheit an dem Gedanken und Gefühle offenbar werden. Es wird ein Ort an dem ich in aller Ruhe Unternehmenslenker zu Ihrem Traumkörper führe. Wo Strategien erarbeitet werden und wo Zukünfte visualisiert werden. Es wird ein Ort voller Inspiration. Es wird ein Energiepool werden, für mich und meine Mitmenschen.

Diese Klarheit ist in mir aufgestiegen, und deshalb ist es solch ein besonderer Podcast heute. Denn ich kann mit Dir diese Klarheit teilen und meine Gedanken, meine Orientierung immer mehr daraus ausrichten.

Ich erinnere mich auch, dass ich mich am Anfang meines Podcast dem Thema Reichtum und Geld geöffnet habe. Jetzt weiss ich, wofür es fließen kann. Jetzt weiss ich was Reichtum für mich bedeutet. Es sind nicht die 3 Villa’s, 5 Yachten und Häuser auf der ganzen Welt.

Reichtum ist für mich so individuell wie der Begriff des Erfolges. Ich bin gerade dabei diesen Begriff für mich zu definieren. Zu ergründen, was Reichtum wirklich ist. Wie er sich für mich manifestiert. Und die Antwort liegt wie immer in mir.

Ich erinnere mich an meine Definition von Erfolg. Ich selbst zu sein und dies zu leben. Das ist für mich Erfolg. Und das tue ich seit geraumer Zeit. Ich bin sehr erfolgreich. Und ich werde immer erfolgreicher, weil ich immer mehr erkenne, wer ich wirklich bin. Weil ich es nicht nur erkenne, sondern es auch immer mehr lebe. Und Italien ist mein nächster, ganz natürlicher Schritt. Und dann wird es Frankreich werden. Und dann werde ich sehen. Es gibt noch so viel zu erleben. So viel zu erschaffen und ich freue mich auf meine Reise. Auf meine Reise in meine innere Welt. In mein inneres Wesen und auf die Reise mit dem Leben dieses Leben zu erschaffen. Diesen Prozess bewusst zu gestalten. Und gestalten meint nicht mit dem Verstand, sondern mit dem Wissen darum, dass unser Leben bereits erschaffen wurde, auf einer anderen Ebene und ich es nun auf dieser physischen Welt erlebe.

Ich kann dich nur dazu ermutigen diese Reise ebenfalls anzutreten. Sie ist faszinierend und wunderschön. Es ist ein erfülltes Leben. Ein volles Leben. So fühlt es sich für mich an. Es ist ein Gefühl in der Magengegend und im Oberkörper. Ein Gefühl von Fülle und Ganzheit. Etwas ganz wunderbares. Etwas das ist, entsteht und sich weiter entwickelt. Denn es ist nie zu Ende.

So langsam wird mir klar, also erlebe ich, was es bedeutet, dass es kein Ende gibt. Und dass ist extrem spannend und schön. Ich erlebe wie ich als Bewusstsein meine Reise durch die Ewigkeit erlebe. Wie sich solch eine Reise gestaltet und warum wir als Bewusstsein so begeistert von „Leben“ sind. Also uns in dieser physischen Welt zu erfahren.

Es ist dieses Gefühl des Eins seins und des Ganz seins. Um dieses Gefühl und dass dieses Gefühl immer tiefer und intensiver wird. Darum sind wir hier. Um dieses Gefühl zu erleben. Immer und immer wieder. In all seinen Facetten. Bewusst oder unbewusst.

Dafür lohnt es sich zu leben. Dafür lohnt es sich fit zu halten. Dafür lohnt es sich fallen zu lassen und mich von meinem Gefühl leiten zu lassen. Wie schön es ist, dies erkannt zu haben. Es lohnt sich einfach zu Leben des eigenen Gefühls wegen. Um uns immer mehr zu fühlen und wie es sich anfühlt immer weiter Eins zu werden. Mit uns selbst und allem was ist.

Alles weitere stellt sich von ganz alleine ein. Es ist eine logische Folge dieses Gefühls. Denn das Gesetz der Anziehung funktioniert eben so. Es liefert uns immer mehr Erlebnisse die unserem Gefühl entsprechen, so dass wir dieses Gefühl immer häufiger und dauernd haben. Deshalb meine Empfehlung: Folge deinem guten Gefühl. Denn dann erschaffst Du ein Leben dass sich gut anfühlt und das ist wunderbar. Auch wenn es sich vielleicht ganz anders äußert als dass Du es dir mit deinem Verstand vorgestellt hast.

Ich hätte mir dieses Leben, wie ich es jetzt lebe, nie im Leben vorstellen können. Das habe ich nie. Mein Verstand war und ist dafür viel zu viel im Außen. Ich lebe jetzt ein Leben, dass so viel schöner ist, als alles das ich mir jemals vorgestellt habe. In all seinen Facetten.

Es hat 44 Jahre gedauert bis ich mich daran erinnert habe, um was es im Leben hier auf diesem Planeten geht. Um uns selbst zu erfahren. Zu fühlen und immer mehr zu dem zu werden, das wir wirklich sind. Liebe. Das ist alles um das es geht. Wenn wir Eins sind, dann sind wir pure Liebe. Dann wissen wir wie wir uns wirklich anfühlen. Was wir wirklich sind.

Und damit beende ich diese Folge und habe eine neue Routine und Gewohnheit in meinem Leben etabliert. Meine Podcast-Folge in einem kleinen Kaffee am Hachinger Bach in München zu schreiben und einen Kaffee dabei zu genießen. Und noch mehr über mich und meine Gefühle zu schreiben, denn dass ist für mich wirklicher Erfolg. Ich selbst zu sein. Und das bin ich mir dieser Folge auf jeden Fall.

Ich hoffe, dass dich diese Folge inspiriert, deinen Weg zu gehen, ihn zu finden und ihn zu deiner Realität werden zu lassen.

Das ist das Einzige, um was es im Leben geht!

Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und einen guten Start in die Woche nach den Sommerferien!

Liebe Grüße

Dein Artur

Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu