BÄM! - Der Erfolgspodcast - Folge 14
Play • 14 min
Folge deiner Bestimmung

BÄM! - Der Erfolgspodcast - Folge 14 - Folge deiner Bestimmung.

Hallo lieber Hörer! Schön dass du wieder da bist und dich entschieden hast, dich dieser Folge zu widmen.

Die heutige Folge widme ich ganz dem Thema Bestimmung. Dieses Thema habe ich ganz bewusst nach meinem letzten Interview mit Ulf Hoppenstedt ausgewählt. Denn seine Darstellung des inneren Antriebs, den wir im Unterbewusstsein finden, hat mich nachdenklich gemacht.

Nachdenklich in vielerlei Hinsicht. Zunächst einmal habe ich mich gefragt, was dieser innere Antrieb ist, woher er kommt und wie wir Ihn aktivieren können?

Ich habe mich gefragt, was unseren inneren Antrieb abschwächen kann und woher es kommt dass so viele Menschen diesen inneren Antrieb nicht mehr spüren, ihn suchen oder sich zumindest ihn sich wünschen.

Aus dem Metamodell des NLP gibt es aus meiner Sicht zwei Arten der Motivation, also das was ich Antrieb nenne. Zunächst gibt es den „Hin zu“ Antrieb. Dabei geht es darum dass ich mir große Ziele vorstelle dich sich großartig anfühlen und voller Energie sind. Das sind Ziele die mich unwahrscheinlich motivieren meine Arbeit zu machen und dran zu bleiben, wie zum Beispiel im Thema Fitness. Warum gehe ich jeden zweiten Tag ins Fitnessstudio? Weil ich ein Ziel vor Augen habe. Mich in muskulös, schlank und unglaublich stark. Ein richtig fitter und durchgestylter Körper. Definiert in jedem Muskel. Das motiviert mich unheimlich. Weil ich mich in diesem Zielbild wunderbar und großartig fühle! Ich stelle mich dann vor der Kamera eines Fitnessmagazins vor und habe Spaß meinen Körper in unterschiedlichen Posen ablichten zu lassen!

Das ist die eine Motivation. Und wenn ich mir dieses Bild vorstelle, dann ist der Gang ins Fitnessstudio reiner Automatismus.

Als Gegensatz gibt es dann die Motivation „weg von“. Dabei geht es darum, schlechte Gefühle und den Schmerz zu vermeiden. Für mich ist es das Bild meines letzten Sommerfestes, als ich noch 80kg gewogen habe und mich nicht getraut habe mein T-Shirt am Strand auszuziehen… vor lauter Scham zu fett zu sein.

Kombiniere ich diese beiden Bilder bin ich Mega motiviert an meinem gesunden und fitten Lifestyle festzuhalten und einfach weiter zu machen. Das sind meine beiden Motivationsanker. Die funktionieren fast immer.

Aber mein Antrieb? Sind solche Bilder mein Antrieb?

Ich meine nein. Da ist noch mehr. Antrieb ist für mich viel mehr als Motivation. Es ist ein tiefes Gefühl von Energie und Power die in meinem Körper aufsteigt. Es ist eine Präsenz die ich spüre und die mich am Laufen hält.

Laut Ulf kommt dieser Antrieb aus dem Unterbewussten und äußert sich sozusagen als diese starke Energie und Kraft in unserem Leben die uns antreibt so viele Dinge zu tun!

Und wenn etwas aus dem Unterbewusstsein kommt, dann müssen wir es irgendwie repräsentieren können. Also in inneren Bilder, Tönen oder Gerüchen. Vielleicht auch in Geschmack. Aber was ist das?

Was ist denn mein Antrieb? Mein Antrieb für mein Leben ist die Faszination von Leben und diese Faszination zu erleben. Also die Schönheit von Leben bewusst wahr zu nehmen und zu verstehen wie Leben funktioniert. Wie das Leben mit mir kommuniziert und wie ich mit dem Leben kommuniziere. Es ist die Faszination der inneren Welt und wie sich diese im Außen zeigt. Das ist für mich absolut begeisternd und total erfüllend.

Aber mein Antrieb? Vielleicht? Und wenn wenn ich weiter überlege fällt mir mein Warum ein. Also der Grund für meine Existenz in diesem Leben. Ich nenne es meine Bestimmung.

Diese Bestimmung habe ich vor einigen Jahren gefunden, in einer tiefen Meditation und jedes Mal, wenn ich mir diese Bestimmung vorsage und in Erinnerung rufe, dann fühle ich mich MEGA motiviert und gepusht weiter zu machen. Weiter zu machen mit meinem Podcast, weiter zu machen mit meiner Arbeit, Menschen von meiner Begeisterung zu erzählen und mein Weltbild nach außen zu tragen. Darüber zu sprechen wie Leben funktioniert und wie einfach die Veränderung sein kann.

An meiner Bestimmung, Menschen zu inspirieren und für das Leben zu begeistern ist etwas ganz besonderes. Davon geht eine Energie aus, die mein ganzes Wesen durchströmt und mich innerhalb weniger Sekunden mit unendlich viel Kraft versorgt. Es ist eine Ausrichtung und ich spüre wie toll ich mich fühle, wenn ich genau das tue was meine Bestimmung ist. Ich Rede mich innerhalb weniger Worte in Ekstase und bin so begeistert von allem, dass ich mich einfach großartig fühle!

Für mich ist es etwas ganz besonderes. Etwas worauf ich unheimlich stolz bin, dass ich es gefunden habe und dass ich es immer mehr in meinem Leben lebe. Und es macht mich immer Erfolgreicher, immer erfüllter. Auch wenn ich meine es geht nicht mehr, geht da noch mehr. Es wird immer noch ein wenig besser.

Wie gesagt habe ich diese Bestimmung in mir gefunden. Sie ist bei einer geführten Meditation oder tiefen Hypnose in mir aufgestiegen und ich habe sie einfach niedergeschrieben… und seit dem begleitet sie mich.

Und ich kann mir einfach super gut vorstellen dieser Bestimmung mein Leben zu widmen und ewig lange nachzugehen. Denn was ich sehe, wenn ich meiner Bestimmung nachgehe, ist das Funkeln in den Augen meines Gesprächspartners und wie diese Lebensenergie durch sie fliest und ihnen diesen Push gibt ihre eigene Bestimmung zu finden und diese dann umzusetzen, bzw. diese zu Leben.

Und dass ist der Unterschied für mich. Ich lebe meine Bestimmung und Ziele erreiche ich. Das ist der Unterschied von Motivation und Antrieb. Ich benötige die Motivation um Ziele zu erreichen und erfolgreicher zu sein. Wenn ich meine Bestimmung lebe bin ich erfolgreich. Und ich muss mich nicht motivieren. Die Bestimmung ist der Antrieb für mich. Und je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr wird mir klar, dass unsere Bestimmung unsere Lebensenergie ist, die sich nur in Worte widerspiegelt und ausdrückt. Sie ist dass was wir uns vor unserer Geburt auf einer viel tieferen Ebene vorgenommen haben zu leben. Also die Liebe auf diese Weise auszudrücken die wir sind. Und dass ist das wofür wir hier sind, um uns auszudrücken. Um uns zu erfahren und zu erleben. Und wenn wir unsere Bestimmung leben, dann tun wir das in reiner Form. Dann bringen wir uns, also die pure Liebe, zum Ausdruck, in ihrer reinsten Form, voller Begeisterung und Tiefgang!

Das ist unser wahrer Antrieb. Und alle Gedanken, Überzeugungen und Glaubenssätze die etwas anderes Ausdrücken schwächen diese Antrieb ab. Überdecken ihn sozusagen. Machen einen Deckel drauf. Deshalb dürfen wir diesen Durchstich in unser Unterbewusstsein machen, durch alle Glaubenssätze hindurch und zu unserem wahren Warum durchdringen.

Dann verstehen wir auch viel besser was zu tun ist um ein erfülltes und begeistertes Leben zu leben. Dann können wir auch die hinderlichen Glaubenssätze und Überzeugungen immer besser aus dem Weg räumen und unsere Bestimmung jeden Tag mehr leben. Bis es zum dominanten Bestandteil in unserem Leben geworden ist. Und dann fühlt sich Leben großartig an! Dann leben wir unser Leben wie wir es uns auf der Wolke, vor unserer Geburt, ausgemalt haben.

Daher kann ich dir nur empfehlen deine Bestimmung zu finden. Und du findest sie im Inneren. Durch eine geführte Meditation. Die ist sanft und gefühlvoll. Sie geht sehr tief und fühlt sich voll und warm an. Sie eröffnet dir eine innere Welt, die du vielleicht noch nie gesehen und erlebt hast. Ich kann dir nur aus den Meditationen erzählen, die ich selbst erlebe und die ich begleitet habe. Es ist eine faszinierende und wunderschöne Welt. Sie zeigt dir wie deine Gefühle sind und wie dein Leben sein könnte, wenn du dich dafür entscheidest. Dafür haben wir ja den freien Willen. Es lohnt sich!

Sei mutig und mach dich auf den Weg. Gerne begleite ich dich dabei. Es wird auf jeden Fall dein Leben bereichern und verändern.

Es ist wunderbar mit diesem inneren Antrieb zu leben und diesen immer wieder Bewusst an die Oberfläche zu transportieren! Einfach großartig!

Mit diesen Wirten lass ich dich dann auch schon in den Tag gehen und wünsche dir noch eine tolle Woche und einen schönen Tag!

Bis nächste Woche!

Dein Artur

Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu