BÄM! - Der Erfolgspodcast - Folge 20
Play • 15 min
Ein Jahr Fitness Fibel Athlet - Ein Jahr voller Erfolge

Fitness Fibel Athlet

Wie ist es ein Fitness Fibel Athlet zu sein?

BÄM! MEGA BÄM! Das ist meine Antwort auf die Frage.

Es ist jetzt genau ein Jahr her, dass ich die Fitness Fibel 2.0 in meinen Händen hielt. Ich hielt sie in den Händen mit dem Versprechen dadurch auf einfach und effektive Art und Weise meinen Traumkörper erschaffen zu können. So hat es Sjard auf jeden Fall beworben. Und es war meine Hoffnung das endlich in meinem Leben zu erreichen, nach 43 Jahren.

Meine Motivation ans Werk zu gehen war ein Hinweis meiner Mutter auf meinen Bauch zu achten und ein Badeerlebnis bei dem ich mich vor lauter Scham nicht getraut hatte mein T-Shirt auszuziehen. So unwohl habe ich mich in meinem Körper gefühlt!

Fast Forward! Ein Jahr später! BÄÄM! Ich bin in der Form meines Lebens! Ich liebe mein Leben und mein Leben liebt mich. Ich liebe meinen Körper und er bereichert mein Leben ungemein. Ich habe eine Leichtigkeit und eine Präsenz in meinem Leben erreicht, die seinesgleichen sucht. Ich habe Energie, bin voller Power und Schaffenskraft. Ich bin erfolgreicher den je und beruflich geht es stetig bergauf. Es macht einfach MEGA BÄM viel Spaß am Leben zu sein und so richtig „im Saft“ zu stehen. Und das mit inzwischen fast 45 Jahren!

Alles was in der Fibel steht ist wahr geworden. Und noch viel mehr. Ich hätte mir nie gedacht, dass mein Traumkörper mir solch eine Präsenz und Ausstrahlung verleiht. Das mich mein Traumkörper als Mensch so verändert und die Wirkung auf meine Mitmenschen einfach BÄM MEGA GEIL ist. Ich hätte mir nicht gedacht, dass ich für so viele Menschen in meinem Leben zu einem Vorbild werde und Sie inspiriere, sich selbst in Ihrem Leben als wichtigstes Element zu sehen. Ich hätte mir nicht gedacht, dass ich so schnell und einfach… einfach MEGA erfolgreich werde.

Ich strahle eine Gelassenheit aus, die Menschen total auffällt. Ich strahle eine Power und Energie aus, die Menschen fragen lässt was ich tue um so „da zu stehen“. Ich bin so Präsent auf der Bühne, dass es mir Spaß und Freude macht meinen Job als Vertriebsleiter für inzwischen über 40 Mitarbeiter jeden Tag ein bisschen besser auszufüllen und voran zu gehen. Als Vorbild, als Leader!

Das ist das Leben eine Fitness Fibel Athleten! BÄM!

Und noch? Was sonst?

Ich bin Stark geworden und Kraftvoll. Im meinem Studio gibt es immer mehr, die mich inzwischen anschauen und Fragen wie ich das geschafft habe, und wie alt ich bin! Es gibt immer weniger, bei denen ich denke… wow. Schau dir das an!

Es gibt immer mehr, bei denen ich denke: Das wird so nichts. Ihr kennt nicht mal die Basics. Und es gibt den ein oder anderen der sich von mir inspirieren lässt und meine Tipps gerne aufnimmt. Die Gewichte, die ich inzwischen stemme sind für mich enorm. Beim Kreuzheben heute, habe ich sage und schreibe 125 KG bei einer Körpergröße von 170cm und 66,5 kg Körpergewicht geschafft. Meine Kniebeugen mache ich mit 107,5 kg auf meinen Schultern. Meine Hammercurls waren heute das erste mal mit 18KG und das sofort mit 10 Wiederholungen. BÄM! Was für ein geiles Gefühl.

Und es geht ja noch weiter. Meine Schwachstellen werden immer stärker. Die Brust und der Rücken. Inzwischen stemme ich 65 kg beim Brustdrücken und 60kg beim Schrägbankdrücken. Das wird auch noch mehr werden. In einem Jahr möchte ich bei 80-85 kg sein. Das ist mein Ziel!

Mein Schulterdrücken wird immer besser. Inzwischen mit 42,5kg! BÄM. Das hätte ich nie gedacht. Und all das innerhalb eines Jahres.

Vor einem Jahr habe ich mit folgenden Gewichten begonnen:

Kniebeugen: 32,5kg -> 107,5 kg (Das ist mehr als das 3-fache) Kreuzheben: 27,5kg -> 125 kg (Das ist mehr als das 4-fache) Schulterdrücken:27,5kg -> 42,5 kg (fast das Doppelte) Schrägbankdrücken: 27,5kg -> 60 kg (mehr als Doppelte) Bankdrücken: 27,5kg -> 65 kg (mehr als das Doppelte) Hammercurls: 7kg -> 18 kg (mehr als das Doppelte) Trizepsdrücken: 17,5kg -> 38,5 kg (mehr als das Doppelte)

…um nur die wichtigsten zu nennen. Ach ja, und Klimmzüge mache ich inzwischen 4x10 Wiederholungen mit meinem eigenen Körpergewicht!

Auf meiner Reise gab es viele Momente an denen ich dachte, mehr Progression geht gar nicht mehr. Und jedes Mal war doch eine Wiederholung mehr drin oder eben eine Scheibe mehr Gewicht. Wahnsinn. Und das geht bis heute so weiter! Diese Woche war meine beste Trainingswoche, wenn wir von Arbeitslast sprechen. Solch ein Volumen habe ich noch nie trainiert.

Meine Reise hatte auch den ein oder anderen Rückschlag. Zum Beispiel habe ich mich nach 2 Monaten mal an einer 20kg Scheibe verhoben und musste 10 Tage mit den Training pausieren. Das ist mir 2 mal passiert. Oder Eben Corona. 3 Monate ohne Fitnessstudio und nur HomeGym mit den Fitnessbänder. Das bedeutet, dass ich diese Leistung also in weniger als einem Jahr erreicht habe. Denn es hat mich trotz HomeGym mit Fitnessbändern 6 Wochen Zeitaufwand gekostet wieder da anzukommen, wo ich vor Corona stand. Es ist also doch was anderes schwer zu trainieren oder eben auf Wiederholungen zu gehen. Das ist und war eine tolle Erfahrung. Am Ende meiner HomeGym Zeit machte ich 60 Liegestützen am Stück, und dass dann mal 3 Sätze. Ich bin also MEGA fit!

Und jetzt?

Jetzt habe ich mich entschlossen all meine Erfahrung weiter zu geben. An Unternehmenslenker. An Menschen in Führungspositionen, die wenig Zeit haben und einen hohen Preis für Ihren beruflichen Erfolg bezahlen. Denn ich habe es geschafft. Ich habe die Fitness Fibel so „interpretiert“ dass ich als Führungskraft trotzdem meinen Traumkörper erschaffen habe und damit sogar noch viel mehr Erfolg in meinem Beruf habe. Es ist also möglich! Diese Botschaft möchte ich an so viele Unternehmenslenker weitergeben wie nur möglich. Denn auch diese Menschen haben ein Recht auf einen gesunden und fitten, starken Körper. Auf ein Leben voller Spaß und Freude und genug Energie den beruflichen Erfolg noch genießen zu können und sich nicht von den Strapazen erholen zu müssen. Denn genau das ist in meinem Leben passiert. Ich benötige keinen Urlaub um „runter zu fahren“ oder die Couch um mich zu erholen. Es ist mir nicht mal möglich, langsam zu tun, da ich so viel Energie und Freude in mir habe, dass ich Bäume ausreißen könnte… oder eben Gewicht stemme!

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle die mich hier unterstützt haben. An Sjard und das Team. An alle 3 Challenges die ich mitgemacht habe und davon sogar eine als Gewinner abschließen konnte.

Es lohnt sich. Kraftsport und Ernährung sind so viel mehr als eine Plattitüde. Sie sind die Grundlage für ein begeistertes Leben. Für ein Leben voller Power, Präsenz und Achtsamkeit. Sie sind der Booster für ein noch erfolgreicheres Leben und Sie vermitteln Erfolgsstrategien, die im Business genau so greifen wie eben im Kraftsport oder im allgemeinen Leben.

Danke dass ich in dem letzten Jahr so viel lernen und erleben durfte!

Ich freue mich auf mein zweites, drittes und viertes Jahr als Fitness Fibel Athlet! Die Fitness Fibel kann so viel mehr sein als ein Buch zum Traumkörper. Sie kann einen neuen Lebensstil begründen. Für mich hat sie dieses Werk vollbracht! Und das lebe ich jetzt für die nächsten 60 Jahre, als Vorbild. Für jeden und alle die gesund und munter, die mit voller Begeisterung ihr Leben bis ins hohe Alter genießen und erschaffen wollen. Das ist meine Mission die ich gefunden habe!

Danke, dass DU bis hierher gelesen hast. Danke für deine Begleitung. Jetzt geht es erst richtig los! BÄM! Das Leben ist geil!

Let’s rock it!

Dein Artur

Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu