RAKETENSTART - Recht & Businesswissen für Startups, Unternehmertum, Gründung & Selbständigkeit
Legal Fuckups Teil 3 - Wie du die top rechtlichen Fehler in deiner Firma vermeidest und dein Business ohne Abmahnung zum Erfolg führst!
Mar 29, 2020 · 16 min
Play episode

Welche klassischen rechtlichen Fehler und Legal Fuckups machen Unternehmer, Selbstständige und Startups bei ihrer Gründung, Unternehmensaufbau, Finanzierung und danach? Madeleine Heuts, Juristin, Gründerin & CEO von Raketenstart, klärt in Folge 3 der Legal Fuckups-Reihe auf, was klassische Legal Fuckups sind und wie diese vermieden werden können.

Themen der Folge:  

Fehler 1: Du kümmerst dich nicht (rechtzeitig) um Behördengänge oder Anmeldungen für dein Unternehmen.

Fehler 2: Du gehst leichtfertig mit Verschwiegenheitsvereinbarungen (NDAs oder Non-Disclosure-Agreements) um.

Fehler 3: Du hast die Übertragung der Nutzungsrechte für Intellectual Property (IP) bzw. Geistiges Eigentum mit Mitarbeitern oder Freelancern nicht vertraglich geregelt.

Fehler 4: Du hast kein Wettbewerbsverbot in den Arbeitsverträgen deiner Mitarbeiter geregelt und schützt dich nicht vor Abwerbungen und Konkurrenz.

Fehler 5: Du hast keine Betriebshaftpflicht- oder andere Versicherungen für dein Unternehmen abgeschlossen.

Fehler 6: Du stellst deinen potentiellen neuen Mitarbeitern unzulässige Fragen bei den Bewerbungsgesprächen.


Infos zu Raketenstart findet ihr auf Instagram unter @raketenstart.de, auf Facebook, LinkedIn oder auf unserer Website https://www.raketenstart.de. Kontaktiert uns gern über Social Media oder per Mail an podcast@raketenstart.de.    

Hier kannst du dich auch zum Raketenstart-Newsletter anmelden: https://mailchi.mp/c8e62dbf5ed9/raketenstart.

Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu