#149 Reziprozität, Geschenke erzeugen Schuld
Play episode · 12 min

Reziprozität. Marketingexperten und Psychologen kennen dieses Prinzip auswendig und nutzen dieses sehr häufig. Doch auch im Vertrieb kann es gut Anwendung finden. Unter Reziprozität verstehen wir das Gefühl von Dankbarkeit und auch das Gefühl von Schuld, dass durch Geschenke entsteht. Das entsteht im Alltag öfter als Du denkst: Dein Nachbar hilft dir bei einer kleinen Arbeit, tut dir einen Gefallen, will natürlich kein Geld dafür, und Du hast das Gefühl, dass Du das wieder gut machen musst. Und dein Unterbewusstsein wird dir signalisieren, dass Du bei ihm in der Schuld stehst. Wie Du das nun im Agrarvertrieb anwenden kannst, das hörst Du heute im Agrarpodcast! Viel Spaß beim Zuhören!

Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu