#11 Sandra Norak: Meine Zeit als (Zwangs)-Prostituierte
Play • 36 min

Wir alle haben Träume - der eine will Feuerwehrmann werden, die andere Tierärztin. Sandra Norak wollte Meeresbiologin werden. Doch wie ist sie in das Rotlichtmilieu gestürzt? 

Sandra Norak erzählt uns ihre Geschichte. Sie war 6 Jahre lang im Rotlichtmilieu als (Zwangs)-Prostituierte gefangen und schaffte dann endlich den Ausstieg. Wie sie reingerutscht ist? Ihr damaliger Loverboy, hat sie in dieses Milieu geschleppt - Anfangs in FKK Clubs anwesend, wurden die Bordellbesuche häufiger. 

Sie erzählt uns viel über das Rotlichtmilieu - neben Gewalt, Ausbeutung und "Fingerabdrücken am Körper" bis hin zur psychischen Schäden die man jeden Tag ertragen muss. Sie erzählt uns auch, wie sie fast ihr Leben als Escort-Dame verlor. 

Wir sprechen über das deutsche Gesetz, den Gesetzeslücken, über die Arbeit der Strafverfolgungsbehörden und darüber, warum Prostitution in über 90% der Fälle nicht freiwillig ist.

Auch wenn wir in dem Podcast gelacht haben, ist dieser Podcast keine leichte Kost. Es zeichnet Sandra aus, dass sie ihr Lachen, trotz der dunklen Stunden nicht verloren hat.

Zu Sandra: 

https://sandranorak.com/eine-seite/

Googelt gerne Sandra Norak - ihr werdet viele Fernsehauftritte und Beiträge zu ihrer Person finden.

--

Diese Folge ist auf Deutsch - die meisten Interviews von uns werden auch auf Deutsch aufgenommen - vereinzelt kann es aber auch mal eine englische Episode geben.

Soroptimistische Grüße, Mareike & Moni 💛

--

SI Deutschland Website: https://www.soroptimist.de/home/

SI Deutschland auf Instagram: https://www.instagram.com/soroptimist_international_dtl/

SI Deutschland auf Facebook: https://www.facebook.com/SoroptimistInternationalDeutschland/

More episodes
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu