#104 Gesundheitsoasen: Wie du sie erkennen, aufbauen und nutzen kannst
Play • 41 min
Die Gestaltung unserer Lebenswelten hat einen großen Einfluss darauf, wie es uns geht und wie wir uns fühlen. Noch immer adressieren die meisten Gesundheitsförderungsaktivitäten allerdings primär das Gesundheitsverhalten von Personen. Die Rahmenbedingungen und Lebenswelten werden hingegen oft vernachlässigt. Erfreulicherweise gibt es mittlerweile allerdings sehr viele Ansätze, die uns dabei unterstützen können, unsere Lebens- und Arbeitsbedingungen gesundheitsförderlich zu gestalten. In dieser Podcastfolge erwartet dich ein Interview mit meiner ehemaligen Studienkollegin Theresa Schweiger. Wir sprechen über das aus meiner Sicht für die Gesundheitsförderung hoch spannende Thema der Wohn- und Architekturpsychologie.
Konkret erfährst du in dieser Podcastfolge... *...warum sich Theresa, die schon lange in der Gesundheitsförderung arbeitet, vor einiger Zeit dazu entschieden hat, sich im Bereich der Wohn- und Architekturpsychologie zu vertiefen. *...was die Wohn- und Architekturpsychologie überhaupt ist. *...welche Schnittstellen sie zur Gesundheitsförderung aufweist. *...auf welcher Evidenz sie aufbaut. *...wie sie arbeitet und warum es sie braucht. *...welche Rolle Bedürfnisse in der Wohn- und Architekturpsychologie spielen. *...wie du in deiner Umgebung Gesundheitsressourcen entdecken kannst. *...wie du in deiner Umgebung Gesundheitsressourcen bzw. Gesundheitsoasen erschaffen kannst. *...welche Tools uns die Wohn- und Architekturpsychologie bietet. *...wann es Sinn macht, eine/n Wohn- und Architekturpsychologen/in zu Rate zu ziehen. --- Theresa teilt in dieser Folge zwei einfache Tools mit uns (inkl. Arbeitsblätter), die dich dazu anregen, Gesundheitsoasen in deiner Umgebung zu erschaffen.

--- Theresa erreichst du am besten unter der E-Mailadresse ta.schweiger@posteo.at oder auf Instagram alma.ambrosia --- Hier geht's zu den Arbeitsblättern: https://we.tl/t-FpY42OdnhN --- Links: *Institut für Wohn- und Architekturpsychologie https://www.iwap.eu  *direkt zum Blog: https://www.iwap.eu/blog-2/ *https://www.planen-und-wohnen.at/blogbeitraege/ --- Artikel: https://www.iwap.institute/wp-content/uploads/2020/05/Wohnpsychologie-in-der-Praxis.pdf - http://www.wohnspektrum.at/images/dateien/der_menschengerechte_lebensraum.pdf 

--- Buchempfehlungen: *Roger Ulrich “View through a window may influence recovery from surgery”. Science 1984 *Axel Venn „Farben der Gesundheit“ *„Architektur - psychologisch betrachtet", Antje Flade, Verlag Hans Huber, Bern, 2008 *"Die Psycho-Logik von Wohnbaustrukturen" Die Beziehung Mensch-Wohnung-Umfeld und ihre systemischen Grundlagen, Harald Deinsberger, BoD Verlag, Norderstedt/Hamburg 2007

*"Eine Muster-Sprache", ("A Pattern Language") C. Alexander / S. Ishikawa / M. Silverstein

u.a., Hg.: Hermann Cech, Löcker Verlag GesmbH, Wien 1995 *"Habitat für Menschen: Wohnpsychologie und humane Wohnbautheorie" Teil 1: Der menschengerechte Lebensraum. Harald Deinsberger-Deinsweger, Pabst-Verlag, Lengerich, 2016 *"Humane Lebenswelten" Eine Psychologie des Wohnens und Planens, Herbert Reichl, Ottnang, 2014 *"Lebendiges Wohnen" Entwicklung psychologischer Leitlinien zur Wohnqualität; Rotraud

Walden; P. Lang Verlag, Frankfurt 1993 *"Wohnen psychologisch betrachtet", Antje Flade / Walter Roth, Verlag Hans Huber, Bern 1987 (2006) --- Folge zum Thema FengShui: #58 --- meine Kontaktdaten: *Instagram: barbaraalexandraszabo *Facebook und Youtube: Healthy me, healthy us, healthy world *LinkedIn: Barbara Szabo, Website: www.barbaraszabo.at
More episodes
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu