„Man muss mit dem Verfassungsgericht weiterhin rechnen“
Play • 41 min

Anfang Mai hat das deutsche Bundesverfassungsgericht die Anleihekäufe der EZB im Rahmen des PSPP-Programms für „teilweise“ verfassungswidrig erklärt. Der Ökonomieprofessor Dirk Meyer (Helmut-Schmidt-Universität Hamburg) erläutert im dritten Podcast-Gespräch, weshalb das langfristig Folgen haben wird. 

Hier finden Sie eine ausführliche Zusammenfassung des Interviews: https://bit.ly/3gXdWGM

Ein Podcast-Interview des AUSTRIAN INSTITUTE (https://austrian-institute.org/)

Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu