005 - Immobilienfotos sollten positive Gefühle und Gedanken auslösen
Play • 9 min

Faktoren für ansprechende und professionelle Immo-Fotos

Es gibt bei Immobilienfotos ein paar Faktoren, die dazu beitragen, dass Fotos als schön, harmonisch und ansprechend wahrgenommen werden.

Oder auch umgekehrt, die dazu führen, dass ein Bild unschön oder gar gruselig wirkt.

Wie schon mal gesagt: Fotos allgemein, als auch Immobilienfotos, sollten beim Betrachter Gefühle und positive Gedanken auslösen:  So zB.:

  • Oh, das könnte in der tat mein Traumhaus werden
  • Ach, was für eine schöne und große Küche
  • So ein idyllischer Garten mit schattigen Plätzen

Es geht also vielmehr darum "motivierende" Fotos zu machen, als reine "Baudokumentationen"

In dieser Podcast Folge gehe ich auf Begriffe ein, die sich Käufer und Mieter denken, wenn sie eine Immobilie ansehen, und wie diese beeinflusst werden können:

  • geräumig = Weitwinkel
  • hell und freundlich = Belichtung
  • harmonisch = Winkel / Ausrichtung
  • angenehm und ansprechend = Farbton
  • idyllisch = Besonderheiten

Umgekehrt wären die negativen Begriffe:

  • eng und beklemmend
  • dunkel und ein Loch
  • komisch schief
  • gruselig

Hör dir also an, wie du deine Immobilie ansprechend fotografieren und bearbeiten kannst, um mehr Besucher und potenzielle Käufer, Mieter, Feriengäste auf dein Immobilien-Inserat und in deine Immobilie zu holen.

Alle Details zu dieser Folge findest du unter:
https://www.immo-marketing.click/5

---

Du findest mich auf Instagram unter
https://www.instagram.com/immobilien.fotograf/

Zahlreiche Tipps für besseres Immobilienmarketing findest du in meinem Blog
https://www.immo-marketing.click/blog/

Sichere die 4 gratis Checklisten für die Fotografie deiner Immobilie
https://alexstadler.at/immobilien-fotografie-checklisten

Oder hol dir gleich den Onlinekurs für die Immobilienfotografie
https://alexstadler.at/immo-fotografie-online-kurs

More episodes
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu