Maximale Entropie | "Die Versteigerung von No. 49" von Thomas Pynchon
Play • 14 min

Thomas Pynchons zweiter und kürzester Roman aus dem Jahr 1966 gilt trotz einiger Absurditäten in der Handlung als sein zugänglichstes Werk. Die Protagonistin Oedipa ist auf der Spur einer anscheinend weit in der Geschichte zurückreichenden Verschwörung um rätselhafte Symbole und ein geheimes Kurier-Netzwerk, das der offiziellen Post Konkurrenz macht. Es geht in diesem originellen und geistreichen Werk aber um deutlich mehr als nur um eine Verschwörungstheorie. Eine Rezension

Meine Website: "Anton Weyrothers Literaturbetrieb"

Diese Rezension als Blogpost

Mein Youtube-Kanal

Mein Instagram

Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu