„Ein analoges Nebenkostenrecht passt nicht zum digitalen Wohnen“
Play • 22 min
Das neue Wohnen ist vor allem smart – die Digitalisierung erreicht die Wohnzimmer der Menschen. Mieter und Vermieter sehen sich plötzlich neuen Herausforderungen gegenüber und werden mit neuen Bedürfnissen und Aufgaben konfrontiert. Das hat Auswirkungen auf das Betriebskostenmanagement der Wohnungsunternehmen. Iris Jachertz, Chefredakteurin der DW Die Wohnungswirtschaft, spricht mit Ingeborg Esser, Hauptgeschäftsführerin des GdW, über Flatrate-Modelle, Mieterstrom und welche Anpassungen im Nebenkostenrecht nötig sind, um für die Zukunft gerüstet zu sein.
More episodes
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu