Solomama plus Eins
003. Spenderkind Sunny. Anonyme Samenspender und Kritik an Reproduktionsmedizinern
Apr 26, 2020 · 32 min
Play episode

Als Zehnjährige hat Sunny von ihren Eltern erfahren, dass ihr sozialer Vater nicht ihr biologischer Vater und sie stattdessen ein Spenderkind ist. Welche Auswirkungen hatte diese Offenbarung auf ihr Leben, welche Punkte sieht sie kritisch, auch in Bezug auf Kinderwunschärzte, und welche Tipps kann sie Wunscheltern und Wunschmüttern geben, die darüber nachdenken, ein Kind mit einem Samenspender zu haben?

Wir sprechen außerdem darüber, welcher Satz sie als Spenderkind besonders nervt, wie es ist, eine Halbschwester in den USA zu haben, was es mit der Aktion #zeigedich auf sich hat und warum das DIMDI (Datenbank, an die sich Spenderkinder ab 16 Jahren wenden können, wenn sie aus einer Samenspende entstanden sind) seine Schwächen hat.

In ihrem eigenen Youtube-Videoblog Reagenzglasbaby gibt sie einen Einblick in das Leben eines Spenderkindes: https://www.youtube.com/channel/UCGezR7t6Czl6bxkIT2I9eKA

Sunny ist außerdem Mitglied des Vereins Spenderkinder, den du hier finden kannst: http://www.spenderkinder.de/

Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu