Folge 7: Projekt BIMKIT – KI im Bauwesen zur Generierung von Digital Twins
Play • 25 min

Künstliche Intelligenz spielt im Bauwesen noch keine große Rolle. Doch das könnte sich bald ändern. Phillip Schönfelder arbeitet am Projekt BIMKIT mit und erzählt uns, wie er KI-Verfahren entwickelt, mit denen sich Bestandsdaten von Bauwerken (z.B. Baupläne, Fotos, Lieferscheine usw.) schnell digitalisieren lassen. Das passiert bisher noch manuell und ist extrem arbeitsaufwendig. Durch maschinelles Lernen können Teile des Prozesses automatisiert werden und der Aufwand für die Erstellung der Bestandsmodelle kann deutlich reduziert werden.
Phillip Schönfelder ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Lehrstuhl Informatik im Bauwesen der Ruhr Universität Bochum.

Mehr zu BIMKIT findet ihr hier www.bimkit.eu


More episodes
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu