Addendum-Podcast
Der Schwindel des William Bolts
Feb 18, 2020 · 13 min
Play episode
An Österreichs Schulen wird gelehrt, dass die Habsburgermonarchie sich nicht an der brutalen Kolonialisierung außerhalb Europas beteiligte, da sie als eigenständiges Kolonialreich keine Ressourcen hatte, sich wie die anderen europäischen Großmächte der Eroberung von Gebieten in fernen Weltregionen zu widmen. Doch das stimmt nicht ganz. Auch die Habsburgermonarchie besaß Territorien außerhalb Europas: im Südosten Afrikas, im indischen Ozean und sogar in China. Im zweiten „Vergessenen Kapitel“ geht es um den in Amsterdam geborenen Glücksritter und Seefahrer William Bolts, der dem österreichischen Kaiserhof verspricht, den internationalen Handel mit Afrika und Asien im großen Stil einzuleiten.
More episodes from Addendum-Podcast
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu