Addendum-Podcast
Eine Kriegserklärung mit Abschiedsgeschenken
Feb 19, 2020 · 12 min
Play episode
Im dritten Kapitel geht es um die dritte und letzte österreichische Kolonie außerhalb Europas. In der chinesischen Hafenstadt Tianjin nahe Peking sollte für fast 17 Jahre die österreichisch-ungarische Kriegsflagge wehen und das Konzessionsgebiet der Österreicher markieren. Als China Österreich-Ungarn 1917 den Krieg erklärt, ist die kleine Kolonie im Reich der Mitte beendet, dennoch wird der österreichische Gesandte Arthur von Rosthorn bei seiner Abreise vom chinesischen Präsidenten mit Abschiedsgeschenken überhäuft. Wir erzählen dieses „Vergessene Kapitel“ anhand der Tagebuchaufzeichnungen von Arthur von Rosthorn und seiner Frau Paula.
More episodes from Addendum-Podcast
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu