Nerdizismus - der Podcast für Nerds und Cosplayer
rewatch: Das Boot
Nov 22, 2018 · 2 hr 9 min
Play episode
Tief grünes Meer. Langsam zeichnet sich die Silhouette der U 96 ab - ein deutsches Uboot, dass 1941, mitten im zweiten Weltkrieg, auf Feindfahrt in den Atlantik geschickt wird. Dazu der epische Soundtrack von Klaus Doldinger. Schon die ersten Minuten in Wolfgang Petersens “Das Boot” sorgen für die erste Gänsehaut. Es ist ein Film der Superlativen. Einer der teuersten deutschen Filme aller Zeiten. Einer der best besetzten Filme. Und mit 309 Minuten einer der längsten Filme überhaupt. Zumindest wenn man ihn in der Serienversion in sechs Teilen schaut, was man dringend tun sollte. Zu dem Schluss kommen Nerdizist Chris und Gast Sebastian, Discovery Panelin ihrem fast genauso epischen Podcast über "Das Boot". Sie sprechen über Langeweile, Enge, Todesangst und die Sinnlosigkeit von Krieg. Außerdem geht es um die aufwendige Produktion in der 1:1 nachgebauten Röhre, in der die Filmcrew unter ähnlichen Bedingungen gearbeitet hat, wie die Besatzung des Boots selbst. Hört zu Vorbereitung auf die neue “Sky”-Serie “Das Boot” unsere Besprechung des Klassikers von 1981. Dazu schauen wir uns auch den Inhalt des Buchs von Lothar-Günther Buchheim, der Vorlage für den Film-Klassiker und der neuen Serie.
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu