Langsamfahrt-EXTRA: Bahnübergänge
Play • 1 hr 35 min

Vor kurzem hat Lukas Nümm, aus der Nähe von Köln, uns Stellwerke erklärt. In dieser Ausgabe von Langsamfahrt-EXTRA erklärt er uns die verschiedenen Arten von Bahnübergängen.

 

 

Themen:

  • Nicht Technisch gesicherte Bahnübergänge 
    • Haben aber Andreaskreuz
    • Davor wird gepfiffen wenn kein Sichtdreieck
    • Es gibt auch welche mit Umlaufgitter
  • Technisch gesicherte Bahnübergänge 
    • mechanische Bahnübergänge
      • sind Wärterbedient
      • Sicherung mit PZB oder Hauptsignal
    • Anrufschranken
    • Blinklichtanlagen
      • Es gibt Anlagen die auf 2 Züge hinweisen.
      • Blinklichtanlagen sehen in Ostdeutschland ganz anders aus
    • Bahnübergänge mit Lichtzeichen
      • sehen aus wie eine Ampel
    • Resi (Reisendensicherung)
      • Werden gesichert mit einer Kette oder einer Schranke
  • Arten der Einschaltung
    • Lokführerüberwachte Bahnübergänge
      • Mit BÜ-Signal
      • ÜSOE Optimierte Einschaltstrecke
    • Fernüberwachte Bahnübergänge
    • Signalabhängige Bahnübergänge
      • Bei Stötung geht das Hauptsignal nicht auf „Fahrt“
    • Radar/Laserpistrole
  • Gestörte Bahnübergänge
    • Wie sichert ein Zug einen Bahnübergang?
      • durch Pfeifen (Zp1)
      • HET (Schlüsselschalter)
      • Auto-HET (Gleiskontakt)
      • Einschaltstrecken, mehrere Bahnübergänge

Bilder verschiedener Bahnübergänge

Nicht-Technisch gesicherter Bahnübergang

Wärtebedienter Bahnübergang

Blinklichtanlage mit Halbschranken in Westdeutschland

Blinklichtanlage in der ehemaligen DDR

Zwei Halbschranken mit Vollabschluss. Dazu Lichtzeichen

Reisendensicherung (Resi)


Musik:


Langsamfahrt unterstützen? Bitte hier entlang! Vielen Dank!

Direktspende via PayPal

Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu