Folge 12 Selbstheilungskraft stärken: „Tu, was dir gut tut!“
Play • 24 min
Im Gespräch mit Gerald Hüther

Gesund und glücklich leben – klingt einfach und wünschenswert, aber wie kann gesundmachende Veränderung im Leben gelingen?

Darüber spricht Anke in Folge 12 des weil’s hilft! Podcasts mit Gerald Hüther, dem bekannten Neurobiologen, Hirnforscher und Bestseller- Autor. Im Kern geht es um unser Menschsein, unsere Bedürfnisse und das was zunächst auf körperlicher Ebene passiert, wenn diese nicht gestillt werden. Denn Tatsache ist: „Lieblosigkeit macht krank“ – so heißt übrigens auch sein neues Buch.

Zur Sprache kommen auch unsere Bedürfnisse nach Verbundenheit, in Beziehung sein und Freiheit, die wir nicht nur in Corona-Zeiten unterdrücken. Hinzu kommt, dass wir von unseren Mitmenschen anerkannt werden wollen, was aber oft einher geht mit Unterdrückung der eigenen Bedürfnisse. Aber der Mensch ist kein Automat oder Roboter. Die funktionieren zwar gut, sind aber auch völlig von der menschlichen Lebendigkeit entfernt.

Wie gelingt ein liebevolles, lebendiges Leben? Daher ist Gerald Hüthers Botschaft: Liebevoller zu sich selbst sein und öfters mal tun, was einem selbst gut tut! Dazu gehört auch einfach mal komplett abzuschalten.

Aber das Thema Lieblosigkeit“ hat auch eine politische und gesellschaftliche Dimension! Wenn sich Politik, nach den Bedürfnissen der Menschen richten soll, müssen diese selbst aus dem Hamsterrad kommen. Warum also der Wandel der gesamten Gesellschaft anfängt beim Überdenken der Bedürfnisse des Einzelnen und bei der sorgfältigen Überlegung, was wichtig ist, erfahrt ihr in dieser Folge, die wirklich zum Umdenken bewegt!

Mehr zu unserem Interviewpartner und weitere Informationen

Unser Interviewpartner Gerald Hüther ist Neurobiologe und Hirnforscher, der seine Überlegungen und sein Wissen in zahlreichen Texten, Büchern und Hörbeiträgen festgehalten hat: https://www.gerald-huether.de

Vor kurzem ist sein neuestes Buch: „Lieblosigkeit macht krank – Was unsere Selbstheilungskräfte stärkt und wie wir endlich gesünder und glücklicher werden“ im Herder Verlag erschienen: https://www.herder.de/leben-shop/lieblosigkeit-macht-krank-gebundene-ausgabe/c-28/p-20257/ Darin geht Gerald Hüther dem Zusammenhang von Selbstheilungsprozessen des Körpers mit lieblosem Verhalten gegen sich selbst und anderen gegenüber auf den Grund.

Im Podcast sprechen Anke und Gerald Hüther auch darüber, was man tun kann, um sich selbst liebevoller zu behandeln. Ein guter Einstieg und Hilfestellung dafür ist seine Initiative: https://www.liebevoll.jetzt

Gerald Hüther ist außerdem ist er Initiator und Vorstand der Akademie für Potentialentfaltung: www.akademiefuerpotentialentfaltung.org

Ihr habt Fragen, Anregungen oder Feedback zu unserem Podcast? Dann freuen wir uns von euch zu lesen: podcast@weils-hilft.de

More episodes
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu