Heeresbekleidungsamt Bernau - Verlassene Orte in Brandenburg
Play • 6 min
Bauschutt, Scherben und Müll

Kapitel 3: Heeresbekleidungsamt Bernau

Das Nebenlager des Heeresbekleidungsamtes Bernau wurde 1939-1942 erbaut und von 1941 bis 1945 von der deutschen Wehrmacht zur Herstellung und Lagerung von Uniformen und Armeezubehör genutzt.

Nach Ende des Zweiten Weltkrieges befand sich hier ein Nachschub- und Versorgungsdepot der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland.

Mehr erfahren auf pixelgranaten.de


Dieser Podcast nimmt dich mit auf eine spannende Zeitreise. Jede Folge erzählt dir die Geschichte eines verlassenen Ortes. Die Geräusche, die du auf dieser Reise wahrnimmst, sind an dem jeweiligen Ort aufgenommen, um das Erlebnis für dich noch authentischer zu machen.

Die Bildbände über verlassene Orte in Deutschland sind überall im Buchhandel erhältlich. Weitere Informationen findest du auf Pixelgranaten.de. Schlag einfach eines meiner Bücher auf, lehn dich zurück und begleite mich auf meinen Abenteuern.


Unterstütze dieses Format!

  • Dir gefällt dieses Format? Dann gib mir doch bitte bei Apple Podcasts ein paar Sterne!
  • Wenn du diesen Podcast unterstützen möchtest, kannst du das ab sofort bei bei Steady, oder PayPal tun. Damit hilfst du mir, die nächsten Podcast Folgen zu produzieren. Dankeschön!
  • Du möchtest mehr über dieses Projekt erfahren, oder weitere verlassene Orte erkunden? Besuche mich auf Pixelgranaten.de!

Verlassene Orte:


Abonnieren:

Apple Podcasts | Spotify | Deezer | Google Podcasts | Podimo | FYEO | Amazon Music | RSS Feed

YouTube | Instagram | Twitter | Facebook | UnterstützerIn werden | Website

Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu