Ekel und Selbstekel als Traumafolge
Play • 29 min

#125 Mit dieser Folge widme ich mich einmal wieder einer Frage, die von mehreren HörerInnen meines Podcasts an mich herangetragen wurde. Es dreht sich heute um das Thema Ekel. Um den Effekt, das Gefühl, die Körperempfindung von Ekel und um die Frage wie das in Beziehung steht zu Traumatisierungen, zu frühen Traumatisierungen und was es für Möglichkeiten gibt, Ekelgefühle, Wahrnehmungen, quälende Wahrnehmungen von Ekel zu überwinden. Vielleicht klingt dieses Thema für Dich eigenartig, das wäre sehr schön, denn dann hättest du mit dem Thema Ekel vermutlich nichts am Hut. Leider ist es jedoch so, dass Ekel für sehr viele Menschen mit Traumafolgen eine ziemlich große Rolle spielt, in verschiedenen Situationen in ihrem Leben und deswegen widme ich diese Folge diesem etwas speziellen Thema, das aber kein Randthema ist. Ich wünsche dir beim Lauschen hilfreiche Erkenntnisse für dich, falls du betroffen sein solltest und ich wünsche dir wertvolle Inspiration, falls du nicht betroffen sein solltest, um andere Menschen besser zu verstehen und vielleicht begleiten zu können.

More episodes
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu