(Spirituelle) Missverständnisse, die Dir Dein Jahr verderben können
Play • 27 min

#71 Hier kommt neues Lauschmaterial! Es gibt so manche Dinge in der psychospirituellen Szene, die im Zusammenhang mit Trauma ein komplett verheerendes Wirkungsfeld entfalten. Die zu so schrägen Missverständnissen führen können, dass sich besonders Menschen, die Trauma tragen, in diesen, teilweise nach Allgemeinplätzen klingenden Aussagen, nur missachtet fühlen können. Manchmal ist es jedoch so, dass man das als traumatisierter Mensch selbst noch gar nicht so empfindet und sich dann durch so manche spirituelle Sichtweise unter Druck setzt. Deswegen ist es mir so wichtig darauf einzugehen. Ich möchte das gerne in dieser Neujahrsfolge machen, um dich zu unterstützen oder etwas Unterstützendes anzubieten, um das neue Jahr in einer Haltung zu beginnen, die zu deiner eigenen Natur passt. Ich möchte dich anregen und einladen, egal ob du Trauma trägst oder nicht, dich für das neue Jahr in eine Haltung zu begeben, die mit Wahrhaftigkeit verbunden ist. In der deine Wahrhaftigkeit Platz findet. Eine innere Haltung, in der deine Natur vorkommt. In dieser Folge erfährst Du:

  • dass so manche spirituellen Weisheit verheerende Auswirkungen haben kann
  • wie wichtig es ist, zu differenzieren
  • dass Vergebung keine Universallösung ist
  • dass das sogenannte Ego deine Wertschätzung verdient hat
  • mit welcher Ausrichtung und inneren Haltung du wirklich du selbst sein kannst

Ich wünsche Dir viel Freude und Inspiration beim Lauschen! Was für spirituelle Missverständnisse kennst Du?

More episodes
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu