Folge 1 - Zukunft der Logistik
Play • 31 min
Moove
Moove
auto motor und sport, Gerd Stegmaier, Luca Leicht
Moove | Individuelle Mobilität als Grundrecht
Sascha Pallenberg kümmerte sich vier Jahre lang als Head of Digital Transformation bei der Daimler AG darum, die Kommunikation des Automobil-Dinosauriers zu modernisieren. Im Podcast erzählt der gebürtige Dortmunder davon, wie sich das anfühlte, als 2016 der Anruf bei ihm reinkam, weil "der mit dem Schnauzbart" (Dieter Zetsche) jemandem gesagt habe, er solle mal den "mit der Kappe" (Sascha Pallenberg) anrufen. Für den Job bei Daimler verließ Pallenberg sogar die von ihm mitgegründete Blog-Plattform "mobilegeeks.de" und wechselte auf die Industrieseite des Schreibtisches. Dort traf er pünktlich zur heißen Phase des Dieselskandals ein, musste sich zum Start vor allem mit Krisenkommunikation beschäftigen. Sowas härtet ab und schärft die Sinne. Vor allem für Halbwahrheiten und alternative Fakten. Die kann er grundsätzlich nicht unkommentiert stehen lassen. Die Zukunft der deutschen Automobilindustrie sieht Pallenberg längst nicht so schwarz, wie das viele Experten gerne hätten. Was nicht heißt, dass er kein Auge für offene Flanken und Versäumnisse der Vergangenheit hätte. Obwohl er seit vielen Jahren in Taipeh lebt, fehlt ihm zum Beispiel jegliches Verständnis dafür, dass die seit Ewigkeiten beschworene "Verkehrswende" bislang grundsätzlich Menschen ausklammert, die nicht in Ballungsräumen leben. Was das alles mit der neusten Generation von Halbleitern zu tun hat, warum der künftige Smart aus China eine ganz große Nummer wird, wie die Zusammenarbeit zwischen Geely und Foxconn den internationalen Automobilmarkt verändern könnte und warum man Kommunikationsexperte werden kann, obwohl man sich grundsätzlich weigert, Umlaute zu verwenden, hören Sie in der aktuellen Folge des MOOVE-Podcasts. Viel Spaß!
1 hr 23 min
digital kompakt | Business & Digitalisierung von Startup bis Corporate
digital kompakt | Business & Digitalisierung von Startup bis Corporate
Joel Kaczmarek
Expansion in weltweite Märkte | Innovate or Die #18
Nach langer, harter Arbeit hast du es endlich geschafft: Du hast den Fuß in die Tür bekommen und dein Unternehmen am lokalen Markt etabliert. Doch was, wenn deine Ambitionen größer sind? Was gilt es zu beachten, wenn du deine Firma auf’s internationale Parkett führen willst? In dieser Folge von „Innovate Or Die“ erzählt euch Boris Lokschin, wie seinem Unternehmen Spryker Systems das Projekt Internationalisierung gelungen ist und erklärt, welche Faktoren es für eine erfolgreiche Expansion zu beachten gilt. Du erfährst… 1) …welche Eigenschaften dein Produkt für die Expansion mitbringen sollte 2) …in welchen Bereichen sich einzelne Länder unterscheiden bzw. gleichen 3) …was du beim Hiring im Ausland beachten musst 4) …inwieweit du Aufgaben outsourcen solltest 👉 „Innovate or Die" ist ein Podcast von digital kompakt: Nicht so zaghaft! Sag hallo zu deinem Format über IT-Projektmanagement und strategische Steuerung im IT-Bereich. Ob Startup oder Mittelständler in der Digitalisierung: Bei „Innovate or Die bieten” wir dir mit Spryker-Gründer Boris Lokschin praxisnahe Lernanregungen und pushen deine eingestaubte IT-Beziehung zu einer wahren Tech-Romanze. __________________________ ||||| PERSONEN ||||| 👤 Joel Kaczmarek, Digitalexperte & Gründer digital kompakt – https://www.linkedin.com/in/joelkaczmarek/ 👤 Boris Lokschin ist IT-Projektmanagement-Experte und Co-CEO von Spryker Systems, Anbieter des E-Commerce-Betriebssystems Spryker Commerce OS – https://www.linkedin.com/in/boris-lokschin-aba53013/ __________________________ ||||| SPONSOREN ||||| 🔥 Caya – Digitaler Briefkasten: www.digitalkompakt.de/caya (Gutscheincode: dk15 = 15% Rabatt auf alle Tarife für 12 Monate) 🔥 BWI – Digitalisierungspartner der Bundeswehr: www.digitalkompakt.de/bwi 🔥 Übersicht aller Sponsoren: www.digitalkompakt.de/sponsoren/ Unser Format “Innovate or Die” entsteht in Partnerschaft mit Spryker: https://www.digitalkompakt.de/produktion/ 🎧 Unser exklusiver Audiopartner ist Bang & Olufsen❤️. Hier erfährst du mehr über unseren Audiospezialisten: www.digitalkompakt.de/audiopartner __________________________ ||||| KAPITEL ||||| ab 00:00 | Vorstellung und Einführung ins Thema ab 06:43 | Was braucht ein Produkt für eine erfolgreiche Expansion? ab 14:49 | Wie passt man sich an örtliche Gegebenheiten an? ab 20:54 | Internationalisierung & Talente ab 25:11 | Sind „Make or Buy“ und Outsourcing gute Optionen? ab 30:31 | Zeit vs. Nachhaltigkeit ab 32:51 | Was muss man bei der Budgetierung beachten? ab 36:21 | Die größten Fehler bei Expansion 👉 digital kompakt auf Patreon: https://www.patreon.com/dkompakt __________________________ ||||| WIR ||||| 💛 Mehr tolle Sachen von uns: https://linktr.ee/dkompakt
41 min
Handelsblatt Disrupt
Handelsblatt Disrupt
Sebastian Matthes, Handelsblatt
Autor Stephan Scheuer: So funktioniert Chinas Angriff auf die Weltwirtschaft
Während Europa noch über den Sinn von Impfpässen streitet, läuft die chinesische Wirtschaft längst wieder. So sehr, dass die enorme Nachfrage der deutschen Automobilwirtschaft durch die Krise hilft. Und nun setzen chinesische Firmen in immer mehr Feldern dazu an, ihren westlichen Rivalen Konkurrenz zu machen. Der Tesla-Herausforderer Nio bringt ein E-Auto auf den Markt, das 1000 Kilometer Reichweite hat. Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi gehört bei europäischen Kunden mittlerweile zu den beliebtesten Anbietern - und eröffnet eine Europazentrale in Düsseldorf. Und auch die technische Basis für die App Clubhouse kommt, was viele nicht wissen, auch aus China. Kurz vor Bekanntgabe des neuen Fünfjahresplans wird klar, dass China immer mehr zu einer Hightech-Weltmacht wird. Welche Technologiefelder spielen dabei die wichtigste Rolle? Welche jungen Firmen werden wichtig? Vor allem aber: Ist wirklich alles so erfolgreich, wie es der chinesische Staat gern behauptet? Und wo liegen die Grenzen der chinesischen Wirtschaftspolitik? Das erklärt der ehemalige China-Korrespondent und Handelsblatt-Technologiereporter Stephan Scheuer im Podcast Handelsblatt Disrupt. Die Neuauflage seines Buches “Der Masterplan - Chinas Weg zur High-Tech-Weltherrschaft“ kommt in den nächsten Wochen auf den Markt. Scheuer ist auch Mitautor der aktuellen Handelsblatt-Titelgeschichte, die Sie hier finden: https://hbapp.handelsblatt.com/cmsid/26952194.html *** Unser Morning Briefing finden Sie hier: https://www.handelsblatt.com/morningbriefing — Haben Sie Fragen, Kritik oder Anregungen? Dann treten Sie unserer Handelsblatt Disrupt LinkedIn-Gruppe bei und schreiben Sie uns unter: https://www.linkedin.com/groups/8836249/. Sie können Sebastian Matthes auch bei Twitter (@smatthes) oder per Mail (matthes@handelsblatt.com) kontaktieren.
48 min
More episodes
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu