die_schreibenden
#7 Simone Buchholz
Feb 17, 2019 · 43 min
Play episode
Der Deutsche Krimipreis geht in diesem Jahr an Simone Buchholz. Die Autorin hat nach der Bekanntgabe der Auszeichnung mit einem Interview für Aufsehen gesorgt, in dem sie die Frage aufwarf, ob man nicht mal mehr über das männliche Narrativ reden sollte, darüber wie über LITERATUR von Männern und BÜCHER von Frauen gesprochen und geschrieben wird. Dieses Thema vertiefen wir in diesem Podcast. Das Wetter in Hamburg wird ein Thema sein, die besondere Atmosphäre von St.Pauli und das Schimmeln und Fermentieren von Texten. Außerdem geht es um ihre außergewöhnliche Ermittlern Chastity Riley und Sätze, über die man beim Lesens stolpern sollte. Buchliste: Simone Buchholz - Reihe um Chastity Riley z.B. Mexikoring, Revolverherz, Beton Rouge - Johnny und die Pommesbande - Der Trick ist, zu atmen - Pasta per due Ofirs Küche: Israelisch-palästinensische Familienrezepte. Mit 80 vegetarischen Rezepten - Ofir Raul Graizer und Manuel Krug Joan Didion - z.B. "Wir erzählen uns Geschichten, um zu leben". Aus dem Englischen von Antje Rávic Strubel James Sallis - Willnot (übersetzt von Jürgen Bürger und Kathrin Bielfeldt) Michael Farris Smith - Desperation Road (übersetzt von Jürgen Bürger)
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu