K#299 Evonik + Digitalisierung: CDO Henrik Hahn
Play episode · 49 min
Wie digitalisiert man eigentlich die chemische Industrie, also die Industrie der Industrie? Alles was wir anfassen und sehen hat oft seinen Ursprung in der chemischen Industrie, aber als Endkunden nehmen wir das oft nicht wahr. Das macht die Digitalisierung in Teilen einfacher, aber vielfach auch anspruchsvoller, weil der direkte Draht zum Endkunden noch aufgebaut werden muss. Evonik ist dabei einer der Voreiter und Henrik erzählt im Podcast warum das so ist.

Zu Evonik: https://corporate.evonik.de/de
Zu Appinio: http://appinio.com/kassenzone
Zu Insert Optimizer: https://www.insert-optimizer.com

Kassenzone @ Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCWFaQtOgMnyk23ErfUtFbYw
Zu Kassenzone: https://www.kassenzone.de/
Zum besten E-Commerce Buch: https://www.amazon.de/gp/product/3866413076/ (bitte bewerten)
deutsche-startups.de-Podcast
deutsche-startups.de-Podcast
deutsche-startups.de
Startup-Radar #6 - GetSteps - Aivy - dynAmaze - avegoo - Bionic Reading
Startup-Radar #6 - GetSteps - Aivy - dynAmaze - avegoo - Bionic Reading Willkommen zum sechsten Pitch-Podcast von deutsche-startups.de. In der Audio-Version von Startup-Radar, unserem Newsletter über junge, frische und brandneue Startups, die noch nicht jeder kennt, präsentieren wieder fünf Startups ihre Idee. Auf die virtuelle Pitch-Bühne treten diesmal GetSteps, Aivy, dynAmaze, avegoo und Bionic Reading. Die Gründer haben jeweils maximal 180 Sekunden Zeit, ihr Startup vorzustellen Startup-Radar als Newsletter Kennt ihr schon unseren neuen Newsletter Startup-Radar? Für den Startup-Radar geht die Redaktion von deutsche-startups.de jede Woche auf die Suche nach jungen Startups, die noch nicht jeder kennt. Jetzt 14 Tage lang kostenlos testen: https://startupradar.substack.com/14Tage Sponsoren gesucht Hier ist Platz für eure Werbebotschaft! Wenn ihr einmal im ds-Podcast werben möchtet, schreibt bitte an podcast@deutsche-startups.de. Ihr möchtet das Team von deutsche-startups.de einfach so unterstützen? Gerne! Via Paypal könnt ihr uns ganz einfach den Betrag eurer Wahl zukommen lassen: www.paypal.me/deutschestartups. Vor dem Mikro Alexander Hüsing, deutsche-startups.de - www.linkedin.com/in/alexander-huesing/ & www.twitter.com/azrael74 Hintergrund Der deutsche-startups.de-Podcast besteht aus den Formaten #Insider, #News, #StartupRadar und #Interview. Mehr unter: www.deutsche-startups.de/tag/Podcast/ Anregungen bitte an podcast@deutsche-startups.de. Unseren anoynmen Briefkasten findet ihr hier: www.deutsche-startups.de/stille-post/
18 min
digital kompakt | Business & Digitalisierung von Startup bis Corporate
digital kompakt | Business & Digitalisierung von Startup bis Corporate
Joel Kaczmarek
Outfittery – Was kann Curated Shopping? | Deep Dive #56
Julia Bösch, Gründerin von Outfittery, ist zu Gast bei Joel Kaczmarek. Die beiden sprechen über die spannende Gründungsgeschichte und analysieren den Markt um Curated Shopping Plattformen. Julia erzählt außerdem, wie es zu einem Merging mit dem größten Wettbewerber kam. Außerdem erfährst du, wie Outfittery vor allem Männer mit Hilfe von Algorithmen und Stylisten mit Kleidung ausstattet. Du erfährst… 1) …wie Outfittery das Shopping-Erlebnis digitalisiert hat 2) …wie der internationale Markt um Curated Shopping aufgestellt ist 3) …wie Outfittery mit Hilfe von AI die Kunden-Experience steigert 4) …spannende Insights über das Konzept von Outfittery 👉 „Deep Dive" ist ein Podcast von digital kompakt: Lerne von den Besten: Im „Deep Dive” kommen jene UnternehmerInnen aus der Startup- und Digitalwirtschaft zu Wort, von denen du dir eine Scheibe abschneiden kannst! Sie lassen dich hinter ihre Kulissen blicken und nehmen dich mit auf eine Reise zu Strategie, Entstehung und Entwicklung ihrer Firmen. __________________________ ||||| PERSONEN ||||| 👤 Gast: Julia Bösch, CEO & Co-Founder at Outfittery https://www.linkedin.com/in/julia-b%C3%B6sch-06652a4/ 🗣 Moderation: Joel Kaczmarek, Digitalexperte & Gründer digital kompakt — https://www.linkedin.com/in/joelkaczmarek/ __________________________ ||||| SPONSOREN ||||| 🔥Vitra Summit – Streaming-Event zur Zukunft des Büros: www.digitalkompakt.de/vitra 🔥myToys Group Partnerprogramm – Online-Plattform für Family-Shopping: www.digitalkompakt.de/mytoys 🔥 Übersicht aller Sponsoren: www.digitalkompakt.de/sponsoren/ __________________________ ||||| KAPITEL ||||| ab 00:00 I Vorstellung und Einführung ins Thema ab 05:01 | Wie AI-Technologie die Fashionauswahl erleichtert ab 09:39 | Die Zielgruppe von Outfittery ab 12:46 | Der Prozess hinter personalisiertem Shopping ab 18:52 | Der internationale Markt ab 22:50 | Das Merging mit Modomoto ab 31:32 | Die Entwicklung von Outfittery ab 42:40 | Ausblick in die Zukunft __________________________ ||||| WIR ||||| 💛 Mehr tolle Sachen von uns: https://linktr.ee/dkompakt
49 min
VertriebsFunk – Karriere, Recruiting und Vertrieb
VertriebsFunk – Karriere, Recruiting und Vertrieb
Christopher Funk – Headhunter und Vertriebsspezialist
#493 Warum schlaue Menschen dumme Dinge tun (mit Selbsttest!)
Egal ob in der Familie, unter Freunden oder im Kollegenkreis, dir kommt diese Situation sicher bekannt vor: Du kennst eine wirklich clevere Person, die eine unfassbar dämliche Entscheidung trifft – und das gerne auch wiederholt! Und du fragst dich: Wie kann es sein, dass so ein intelligenter Mensch eine so offensichtlich schlechte Entscheidung treffen kann? Ich habe mich selbst natürlich auch schon dabei erwischt. Manchmal betrachtete ich meine vergangenen Entscheidungen und denke mir: So wie früher würde ich mich heute definitiv nicht wieder entscheiden! Was hat mich da nur geritten? Es gibt Situationen, in denen auch schlaue Menschen dumme, wichtige Entscheidungen treffen. In dieser Episode erkläre ich dir, wieso die Fähigkeit gute Entscheidungen zu treffen nicht von deiner Intelligenz abhängt. Außerdem kannst du dich direkt testen – ich habe eine Denkaufgabe für dich dabei, die 80% der Menschen falsch beantworten. Ich bin gespannt, ob du die richtige Lösung wählst. Übrigens – ich gehöre zu den 80% und habe es falsch gemacht! Am Ende der Episode gibt es für dich vier Strategien, die dir dabei helfen, aus Denkmustern auszubrechen und so in Zukunft systematisch bessere Entscheidungen zu treffen! 🔊🔊 Schon gehört? Überbrücke die Zeit zur nächsten VertriebsFunk Episode und höre jetzt: VertriebsFunk Episode 482 – „Ich bin schwer krank und mir geht’s gut damit!“ – Deine Stimmung ist Deine Entscheidung 💡 Erklärung zur Lösung der Aufgabe 💡 Nochmal die Aufgabe: Paul schaut Marie an, aber Marie schaut Felix an. Paul ist verheiratet, Felix jedoch nicht. Schaut eine verheiratete Person eine unverheiratete Person an? Antwortoptionen: - Ja - Nein - Kann man nicht sagen Wenn du geantwortet hast, dass man auf die Frage keine eindeutige Antwort geben kann, gehörst du zu den Menschen mit der falschen Lösung (wie ich auch). Die korrekte Antwort lautet: Ja, eine verheiratete Person schaut eine unverheiratete an. Die meisten glauben, dass man – um die Antwort geben zu können – wissen muss, ob Marie verheiratet ist oder nicht. Doch sieh dir nochmal alle Möglichkeiten an. Wenn Anne ledig ist, schaut eine verheiratete Person (Paul) eine ledige Person an (Marie). Wenn Marie verheiratet ist, schaut eine verheiratete Person (Marie) eine unverheiratete Person (Felix) an. In beiden Fällen ist die Antwort folglich Ja. Ausgewählte Links zu dieser Episode 📌 VertriebsFunk Episode 482 – „Ich bin schwer krank und mir geht’s gut damit!“ – Deine Stimmung ist Deine Entscheidung https://xenagos.de/vertriebsfunk-post/persoenlichkeitsentwicklung/ich-bin-schwer-krank-und-mir-gehts-gut-damit/ 📌 Stiftung für effektiven Altruismus: Warum kluge Menschen dumme Dinge tun https://effektiveraltruismus.de/blog/warum-kluge-menschen-dumme-dinge-tun/ 💥 Hast du den VertriebsFunk Podcast schon bei iTunes bewertet? Eine Rezension wäre toll. Dazu kannst Du einfach den folgenden Link nutzen. Dankeschön! http://getpodcast.reviews/id/1212887235 💥 Stell mir Fragen bei Upspeak https://www.upspeak.de/de/christopherfunk 💥 Meine Website https://xenagos.de/vertriebsfunk/ 💥 Mein ScaleBoost Coaching für dich https://scaleboost.christopher-funk.de/coaching/ 💥 Komme in meine Facebook Gruppe gruppe.christopher-funk.de 💥 Folge mir auf Facebook https://www.facebook.com/XenagosGmbH 💥 Abonniere mich auf YouTube https://www.youtube.com/channel/UCZe_ogqn3ZGC77M5gvk9dow 💥 Folge mir auf Instagram https://www.instagram.com/christopher_funk/ 💥 Folge mir bei Apple Podcast https://podcasts.apple.com/de/podcast/vertriebsfunk-karriere-recruiting-und-vertrieb/id1212887235?mt=2 Personen in der Episode 💥 Christopher Funk bei LinkedIn https://www.linkedin.com/in/chfunk/ 💥 Christopher Funk bei Xing https://www.xing.com/profile/Christopher_Funk/cv Mit dem VertriebsFunk Podcast unterstütze ich dich bei deiner Karriere und deinem Erfolg. Egal, ob als Führungskraft, Verkäufer, Bewerber oder Teil von HR – Ich gebe dir praktische Tipps für deine Fragen und Herausforderungen: die richtigen Mitarbeiter gewinnen, mehr Umsatz generieren, deinen Verkauf pushen oder dein Mindset nachhaltig verändern.
13 min
On the Way to New Work - Der Podcast über neue Arbeit
On the Way to New Work - Der Podcast über neue Arbeit
Christoph Magnussen & Michael Trautmann
#233 mit Jonathan Kurfess, Gründer und CEO Appinio
Unser heutiger Gast hat ein Duales Studium der Betriebswirtschaft an der Hamburg School of Business Administration absolviert. In einer seiner Stationen in seinem Ausbildungsbetrieb ging es um das Thema Marktforschung. Warum ist das so teuer und warum dauert es so lange, Meinungen von Verbrauchern einzuholen? Das waren die Fragen, die ihn damals am meisten beschäftigten. Nach einer kurzen Station als “Entreprenuer in Residence” bei Richmond View Ventuters in Berlin gründete er im Jahr 2014 sein Unternehmen. Sein Ziel: Marktforschung in geil. Sein fester Glaube: Menschen haben Lust, Ihre Meinung zu sagen, wenn das Ganze dort stattfindet, wo sie sich zuhause fühlen, nämlich auf dem Smartphone. Seine Idee: eine App, die es möglich macht 1.000 Menschen in 10 Minuten zu befragen. Sechs Jahre später hat er eine Reihe von Preisen für diese Idee gewonnen und seine Firma wächst dynamisch und ist profitabel. Vor kurzem sind OMR Gründer Philipp Westermeyer und Unternehmer Benjamin Otto als Investoren eingestiegen. Michael unterstützt unsern Gast seit seiner Gründung. Die Hamburger Morgenpost nannte ihn als einen der Gewinner der Corona Krise, doch das greift zu kurz. Trotz seines jungen Alters ist unser Gast nämlich nicht nur Unternehmer sondern er engagiert sich für soziale Themen. NGO´s die aktuell Marktforschung brauchen werden von ihm unterstützt.
58 min
More episodes
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu